Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzwelt Apple stellt im September neues Produkt vor
Nachrichten Medien Netzwelt Apple stellt im September neues Produkt vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:40 27.08.2015
Was wird Apple-Chef Tim Cook am 9. September präsentieren? Quelle: Tobias Hase/dpa
Anzeige
Cupertino

In den vergangenen Wochen hatten mehrere US-Medien und Blogger bereits berichtet, dass Apple am 9. September die nächste Generation seines Smartphones vorstellen wolle. Sie hatten sich auf nicht näher genannten Quellen in Telekommunikationsfirmen berufen. Diese bieten demnach ihren Kunden bereits an, das neue iPhone zu reservieren – ohne dass bisher klar war, ob Apple tatsächlich bald ein neues Gerät herausbringt. Am Donnerstag schickte der Konzern aber tatsächlich eine Einladung für den Mittwoch in knapp zwei Wochen heraus. Und da es sich um Apple handelt, twitterten viele US-Medien diese Nachricht sofort.

Wie immer verrät Apple im Vorfeld nicht, worum es am 9. September in San Francisco gehen wird. Aber wie sonst auch gibt der Konzern einen Hinweis: Auf der Einladung steht "Hey Siri, give us a hint." Also: "Hey Siri, gib uns einen Hinweis." Diese Aufforderung hat die Redaktion des Technikportals Giga wörtlich genommen und den digitalen Assistenten von Apple gefragt. Siri antwortete unter anderem: "Du bist niedlich, wenn Du verzweifelt bist." Und: "Schau tief in Dich hinein und Du wirst die Antwort finden." Außerdem: "Ich habe gehört, dass es am 9. September ein großes Ereignis geben wird."

Es darf also weiter spekuliert werden. Dass Konzernchef Tim Cook und seine Mitarbeiter die nächste Generation des iPhones vorstellen werden, ist aber naheliegend: Das Unternehmen hat bisher jedes Jahr ein neues Modell auf den Markt gebracht, und 2011, 2012, 2013 sowie 2014 wurde es im September oder im Oktober präsentiert. Kurz darauf konnte es gekauft werden. 

wer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Netzwelt Gesetzentwurf der Bundesregierung - Freie Routerwahl für alle

Geht es nach der Bundesregierung, soll der Verbraucher sich sein Internetmodem künftig selbst aussuchen können.
 Bislang haben vielfach noch die Anschlussanbieter die Hoheit über die Geräte.

27.08.2015

Deutschland hat eine neue Challenge. Bei der "Welcome Challenge" sollen bei Facebook immer mehr Menschen dazu bewegt werden, Flüchtlingen zu helfen – in dem sie ihre Computer verlassen und reale Hilfe bieten. In wenigen Tagen hatte die Gruppe bereits mehr als 8000 Mitglieder.

Sonja Fröhlich 30.08.2015

Facebook arbeitet an einem digitalen Assistenten, der Nutzern seines Kurzmitteilungsdienstes Messenger zur Seite stehen soll. Der Computer-Helfer mit dem Namen „M“ solle für sie konkrete Aufgaben erledigen, schrieb der zuständige Manager David Marcus. "M" wird zunächst mit einigen hundert Nutzern getestet.

27.08.2015
Anzeige