Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzwelt Hacker richten fast eine Million Euro Schaden an
Nachrichten Medien Netzwelt Hacker richten fast eine Million Euro Schaden an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:50 03.04.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Angeklagt sind 517 Taten, zu 1000 weiteren Vorfällen wird nach Angaben eines Gerichtssprechers noch ermittelt. Die Strafkammer musste wegen der Größe des Verfahrens von anderen Fällen entlastet werden.

Den 33, 43 und 28 Jahre alten Männern wird vorgeworfen, Konto-, Kreditkarten- sowie PayPal-Daten abgefischt, Geld von fremden Konten abgezogen oder Waren im Internet bestellt zu haben. 

"Sie schickten auch Mails im Namen einer falschen Bank, in der die Leute aufgefordert wurden, angeblich fehlgeleitetes Geld zurückzuüberweisen." Der Fall füllt inzwischen 70 000 Blatt Akten, die Anklageschrift umfasst 480 Seiten. 

Die Kammer hat 17 Prozesstage bis Mitte Juli terminiert, danach soll jeweils dienstags und donnerstags weiterverhandelt werden. Zwei der Beschuldigten - ein Automechaniker und ein Mann ohne Beruf - sind seit August 2014 in Untersuchungshaft. Ihr Komplize ist vorbestraft und schon länger im Gefängnis. Der Architekt gilt als Organisator und Kopf einer über 100-köpfigen Bande.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Übernahme des angeschlagenen japanischen Elektronikkonzerns Sharp durch den Apple-Auftragsfertiger Foxconn ist besiegelt. Beide Unternehmen unterzeichneten am Samstag einen entsprechenden Vertrag. Es ist die erste Übernahme eines großen japanischen Elektronikkonzerns durch ein ausländisches Unternehmen.

02.04.2016

Typisch deutsch – was ist das? Der ZDF-Satiriker Jan Böhmermann sucht in einem neuen Videoclip nach Antworten. Dieser verbreitet sich viral. Der Satiriker hat offenbar mal wieder einen Nerv getroffen.

01.04.2016

Ganz schön was los auf diesem Suchbild: Wenn Sie glauben, dass sich hier nur eine vierköpfige Tigerfamilie zeigt, dann haben Sie sich getäuscht. 

01.04.2016
Anzeige