Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzwelt Snowboarden am Times Square
Nachrichten Medien Netzwelt Snowboarden am Times Square
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 24.01.2016
Der Times Square als Skipiste - am Wochenende war das dank eines heftigen Schneesturms möglich. Quelle: Screenshot/Youtube
Anzeige

Viele New Yorker haben ihre Stadt wahrscheinlich noch nie so ruhig erlebt wie an diesem Wochenende. Was macht man in New York City, wenn dank riesiger Schneemassen gar nichts mehr geht? Snowboarden am Times Square. Der New Yorker Casey Neistat teilte am Sonntag (MEZ) auf seinem Youtube-Kanal ein Video, das ihn und andere Mutige dabei zeigt, wie sie sich von einem Auto auf Ski und Snowboard durch die verschneiten Straßen ziehen lassen.

Auch die New Yorker Polizei hat einen Auftritt in dem Video: Am Ende des Clips wird Neistats Snowboard-Mobil von einem Polizei-Auto gestoppt. "Jemand hat sich beschwert, deshalb tun wir jetzt einfach mal so, als würden wir mit Ihnen reden", sagt der Beamte lässig - und lässt den Snowboarder weiter ziehen.

Zur Galerie
Ein Gruppe Männer spielt Fußball in den Schneemassen in Brooklyn, New York City.

Tian Tian, der Riesenpanda im Washingtoner Zoo, erlebte dank "Snowzilla" seinen ersten richtigen Schnee. Das Video mit dem sich genüsslich im Schnee wälzenden Panda sorgte bereits am Sonnabend für Millionen Klicks.

Auch auf Twitter teilten die Amerikaner ihre Erfahrungen mit den Schneemassen und luden Videos und Fotos aus der "Snowzilla"-Zone hoch.

twitter_wall

naw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das "Tagesschau"-Logo und die Schlagzeilen sind nicht bündig. Das kann man einfach so hinnehmen oder sich furchtbar darüber aufregen. Bei Twitter entbrannte eine pedantische Diskussion um "Raster-Nerds".

22.01.2016

Adeles Single "Hello" bricht weiterhin Rekorde. Jetzt hat die erste Veröffentlichung aus ihrem Album "25" die Milliarden-Marke bei YouTube geknackt.

22.01.2016
Netzwelt Gruppenvergewaltigung war erfunden - Polizei warnt vor Falschmeldungen auf Facebook

In Bayern wurde angeblich ein Mädchen von Flüchtlingen vergewaltigt. Die Polizei ging der Sache nach und ermittelte mühsam die Wahrheit: Facebook-Nutzer hatten die Geschichte erfunden. Deshalb schaltet sich jetzt auch Jan Böhmermann ein.

21.01.2016
Anzeige