Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Die besten Tweets zum "Zurück in die Zukunft"-Tag

#twitternwie1985 Die besten Tweets zum "Zurück in die Zukunft"-Tag

In "Zurück in die Zukunft" steigt Marty McFly am 21. Oktober 2015 aus seiner Zeitmaschine und begegnet fliegenden Autos. Viele Filmfans mussten daher am Mittwoch an "Zurück in die Zukunft II" denken und haben auf Twitter eine eigene Zeitreise ins Jahr 1985 gestartet.

Voriger Artikel
Junge fleht: "Begrab' mich nicht"
Nächster Artikel
Facebook-Hetzer muss ins Gefängnis

Das sind die lustigsten Tweets zum "Zurück-in-die-Zukunft"-Tag.

Quelle: Screenshots/Twitter/dpa

Als Marty McFly in "Zurück in die Zukunft II" am 21. Oktober aus seiner Zeitmaschine steigt, können Autos fliegen und Schuhe sich von selbst zu binden. Es ist nicht alles so gekommen, wie es der Hollywood-Klassiker für das Jahr 2015 vorausgesagt hat, doch die Begeisterung für den Film ist seit den Achtziger Jahren ungebrochen. Auf Twitter starteten Film-Fans eine Zeitreise-Aktion, die an "Zurück in die Zukunft II" angelehnt ist, das Ziel dieses Mal: das Jahr 1985.


In "Zurück in die Zukunft II" steigt Marty McFly am 21. Oktober 2015 aus seiner Zeitmaschine und begegnet fliegenden Autos. Viele Filmfans mussten daher am Mittwoch an "Zurück in die Zukunft II" denken und haben auf Twitter eine eigene Zeitreise ins Jahr 1985 gestartet.

Zur Bildergalerie

naw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Feier mit Michael J.Fox
Foto: Die Stars von damals - 30 Jahre später: Huey Lewis, Michael J. Fox, Christopher Lloyd und Lea Thompson.

New York sorgt für das spektakulärste Comeback von "Zurück in die Zukunft": Bei der Wiederaufführung der Trilogie sind mehrere Hauptdarsteller dabei – darunter auch der an Parkinson erkrankte Michael J. Fox.

mehr
Mehr aus Netzwelt
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen