Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzwelt 61 Prozent der Deutschen fotografieren ihr Essen
Nachrichten Medien Netzwelt 61 Prozent der Deutschen fotografieren ihr Essen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 17.07.2016
40 Prozent der Befragten finden Fotos vom Essen nervig. Quelle: Eberstein
Anzeige
Berlin

Wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov ergab, lichteten 61 Prozent der Befragten bereits mindestens einmal ihre Speisen ab. Mehr als die Hälfte von ihnen (55 Prozent) fotografierte dabei ein Gericht, das sie selbst zubereitet haben. 44 Prozent machten ein Bild von Essen in einem Restaurant oder Imbiss, das besonders gut geschmeckt hat oder aussah.

Jeder Dritte dokumentierte per Kamera Kulinarisches auf Reisen. Jeder vierte Essensfotograf veröffentlichte das Bild im Anschluss in Sozialen Netzwerken. Die Meinung über solche Bilder ist gespalten. Während 43 Prozent der Befragten davon inspiriert werden, finden 40 Prozent diese im Allgemeinen nervig. Mehr als die Hälfte der Befragten denken, dass die Essensfotos vor allem der Selbstdarstellung dienen.

dpa

In der einen Hand das Klopapier, in der anderen das Smartphone - für fast jeden Zweiten in Deutschland ist das einer aktuellen Umfrage zufolge kein Problem.

16.07.2016

Trauer, Bestürzung, Wut, – und Hilfsangebote: So reagiert Nutzer in den sozialen Netzwerken auf der Terroranschlag von Nizza, bei dem mehr als 80 Menschen getötet wurden.

15.07.2016

Nach dem Anschlag in Nizza können die Menschen in der Region ihren Freunden auf Facebook mitteilen, ob sie in Sicherheit sind. Mit dem Hashtag #PortesOuvertesNice können sie außerdem über Twitter nach Zuflucht suchen.

15.07.2016
Anzeige