Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Twitter kippt 140-Zeichen-Limit

Für Privatnachrichten Twitter kippt 140-Zeichen-Limit

Bisher galt bei Twitter die eiserne Regel: In der Kürze liegt die Würze - maximal 140 Zeichen können genutzt werden. Diese Grenze hebt der Dienst nun selbst auf - allerdings nur für die private Kommunikation zwischen den Usern.

Voriger Artikel
T-Online: Nutzer behalten ihre E-Mail-Adresse
Nächster Artikel
Samsung kündigt neues Smartphone an

Für private Direktnachrichten gibt es bei Twitter ab sofort keine Zeichen-Begrenzung mehr.

Quelle: dpa

San Francisco. Bei Twitter gibt es für private Direktnachrichten von Nutzer zu Nutzer ab sofort keine Begrenzung auf 140 Zeichen mehr. Bei öffentlichen Tweets bleibe die Einschränkung bestehen, erklärte der Kurznachrichtendienst in einem Blogeintrag am späten Mittwoch. Die Änderung bei den Direktnachrichten war bereits vor zwei Monaten angekündigt worden, wurde aber erst jetzt umgesetzt.

Twitter versucht, das Wachstum der Nutzerzahlen zu beschleunigen und will dafür als Kanal für direkte Kommunikation zwischen den Mitgliedern relevanter werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Netzwelt
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen