Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzwelt Twitter warnt Nutzer vor Hackerangriff
Nachrichten Medien Netzwelt Twitter warnt Nutzer vor Hackerangriff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 14.12.2015
Mit persönlich adressierten E-Mails warnt der Kurznachrichtendient Twitter seine Nutzer vor Hackerangriffen. Quelle: Jens Büttner/dpa
Anzeige
San Francisco

Twitter warnt seine Nutzer vor möglichen Hackerangriffen: Das US-Unternehmen informierte einige Mitglieder des Kurzbotschaftendienstes am Wochenende "vorsorglich" darüber, dass eine "kleine Gruppe" von Profilen möglicherweise von Kriminellen angegriffen worden sei, die "von einem Staat unterstützt" würden.

Sie könnten demnach versucht haben, an Informationen wie E-Mail-Adressen, IP-Adressen oder Telefonnummern zu gelangen. Es sei nicht klar, ob Daten erbeutet worden seien. Wie viele Nutzerprofile betroffen sein könnten, ist unklar. Twitter hatte die ersten Warnmeldungen am Freitag verschickt. Weitere folgten am Wochenende.

Twitter hatte bereits in der Vergangenheit Nutzer auf mögliche Sicherheitslücken aufmerksam gemacht. So wurden beispielsweise im Februar 2013 rund 200.000 Mitglieder darüber informiert, dass ihre Passwörter und E-Mail-Adressen womöglich abgegriffen wurden.

afp/are

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu viel Werbung, banale Kommentare, Informationsüberflutung - die Gründe für eine Abmeldung bei Facebook sind vielfältig. Das soziale Netzwerk macht Nutzern den Abschied allerdings nicht leicht.

14.12.2015

Schon im Vorfeld wurde der "Tatort" aus Ludwigshafen als langweilig kritisiert. Für Unterhaltung sorgte im Netz allerdings der "Tatort" aus Weimar, der anstelle von Jauchs Talksendung an den Start ging.

14.12.2015

Mit über drei Millionen Abonnenten gehört das Trio Y-Titty zu den Comedy-Pionieren der Videoplattform Youtube. Nun soll Schluss sein: Die drei hören auf - und die treuen Fans trauern.

12.12.2015
Anzeige