Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Twitter warnt Nutzer vor Hackerangriff

In persönlicher E-Mail Twitter warnt Nutzer vor Hackerangriff

Mit persönlich adressierten E-Mails warnt der Kurznachrichtendient Twitter seine Nutzer vor Hackerangriffen. Einige Profile sind demnach Ziel eines staatlich motivierten Angriffs geworden. Auch deutsche Nutzer sind betroffen.

Voriger Artikel
So löschen Sie ihr Facebook-Konto
Nächster Artikel
Kinox.to-Chef muss ins Gefängnis

Mit persönlich adressierten E-Mails warnt der Kurznachrichtendient Twitter seine Nutzer vor Hackerangriffen.

Quelle: Jens Büttner/dpa

San Francisco. Twitter warnt seine Nutzer vor möglichen Hackerangriffen: Das US-Unternehmen informierte einige Mitglieder des Kurzbotschaftendienstes am Wochenende "vorsorglich" darüber, dass eine "kleine Gruppe" von Profilen möglicherweise von Kriminellen angegriffen worden sei, die "von einem Staat unterstützt" würden.

Sie könnten demnach versucht haben, an Informationen wie E-Mail-Adressen, IP-Adressen oder Telefonnummern zu gelangen. Es sei nicht klar, ob Daten erbeutet worden seien. Wie viele Nutzerprofile betroffen sein könnten, ist unklar. Twitter hatte die ersten Warnmeldungen am Freitag verschickt. Weitere folgten am Wochenende.

Twitter hatte bereits in der Vergangenheit Nutzer auf mögliche Sicherheitslücken aufmerksam gemacht. So wurden beispielsweise im Februar 2013 rund 200.000 Mitglieder darüber informiert, dass ihre Passwörter und E-Mail-Adressen womöglich abgegriffen wurden.

afp/are

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Netzwelt
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen