Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzwelt Bei Twitter explodiert die Wut über Schäuble
Nachrichten Medien Netzwelt Bei Twitter explodiert die Wut über Schäuble
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 13.07.2015
Finanzminister Wolfgang Schäuble gilt als Architekt der Einigung mit Griechenland. An ihm entlädt sich der Zorn im Netz. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

In den sozialen Medien formiert sich eine Welle der Wut. Wen sie treffen wird, ist seit diesem Wochenende klar: die deutsche Politik, vor allem Finanzminister Wolfgang Schäuble. Dieser hatte am Freitag einen Vorschlag zur Beilegung der Griechenlandkrise eingebracht, der vielen zu weit geht. Er sah eine Art Treuhandregierung für Griechenland vor. Wie es bisher scheint, sind Teile von Schäubles Papier nun in die Einigung der Griechenlandkrise eingegangen, vor allem ein 50 Milliarden Euro schwerer Privatisierungsfonds, der in Luxemburg verwaltet werden soll.

Schon am Wochenende sammelte sich in den sozialen Netzwerken die Wut über diesen Vorschland - und hat sich nun in einer Kurznachrichtenwelle Bahn gebrochen: Unter derm Hashtag #thisisacoup - "das ist ein Coup" verurteilen Hunderttausende die deutsche Griechlandpolitik. Boykott-Aufrufe gegen deutsche Produkte sind ebenso darunter wie düstere Vergleiche mit der Nazizeit.

#Thisisacoup trendet derzeit weltweit in den sozialen Netzen. Der Kolumnist Paul Krugman der "New York Times" nannte den Einigungsvorschlag "Wahnsinn". Führende europäische Oppositionspolitiker haben sich der Bewegung bereits angeschlossen, wie Pablo Iglesias, Generalsekretär der spansichen Podemos-Partei. Er schrieb auf Twitter: "Unsere ganze Unterstützung gilt dem griechischen Volk und seiner Regierung gegen die Gangster."

Die neuesten Reaktionen sind nachzulesen auf unserer Twitterwall:

twitter_wall

Von Ann-Kathrin Seidel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Netzwelt Das Griechenland-Video und seine Folgen - Böhmermann gibt Sigmar Gabriel einen Korb

Fast eine Million Menschen haben das Video von Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf, in dem sie die deutsche Griechenland-Politik der aufspießen, seit Freitag geklickt. Auch Vize-Kanzler Sigmar Gabriel meldete sich über Twitter bei dem Neo-Magazin-Royale-Moderator - um bekam promt eine Abfuhr.

13.07.2015

Nachdem wichtige Nutzer große Teile der Online-Community Reddit aus Protest gegen den Führungsstil der amtierenden Chefin Ellen Pao lahmlegten, gibt die Managerin auf. Für sie ist es der zweite schwere Rückschlag binnen weniger Monate. 

11.07.2015
Netzwelt Was bietet Apple Music? - Musik liegt in der Luft

Apple Music bietet Musikliebhabern nicht nur 30 Millionen Songs – der neue Streamingdienst will ganz nebenbei auch das Radio neu erfinden. Das Problem ist nur: Die Künstler haben von alledem nur wenig.

Dirk Schmaler 11.08.2015
Anzeige