Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zuwanderung: Vierjähriger bringt es auf den Punkt

YouTube-Video Zuwanderung: Vierjähriger bringt es auf den Punkt

In vier Worten erklärt der vierjährige Niklas die aktuelle Flüchtlingsdebatte: Die Antwort auf die Frage des Rappers Fard, ob es in seinem Kindergarten auch Ausländer gebe, katapultiert das YouTube-Video in die sozialen Netzwerke. Es reduziert die Diskussion um Flüchtlinge auf das Wesentliche.

Voriger Artikel
Bringt Apple bald ein eigenes Auto auf den Markt?
Nächster Artikel
Die besten Songs für Angela Merkel

Der vierjährige Niklas überrascht Rapper Fard mit seiner Antwort.

Quelle: Screenshot

Hannover. Ganz lässig schlendert der Junge mit seiner schwarzen Baseballkappe in das Video-Interview des Musikers Fard und setzt sich neben ihn auf eine Mauer. Als der Vierjährige die Frage des Gladbecker Rappers, ob es in Niklas Kindergarten auch Ausländer gebe, mit "Nein, nur Kinder" beantwortet, ist der 30-jährige Fard sichtlich überrascht und beeindruckt. "Gutes Argument", lobt der Musiker, der selbst iranische Wurzeln hat.

Mit seiner Aussage hat Niklas im Kontext der aktuellen Flüchtlings- und Zuwanderungsdebatte offensichtlich den Nerv der Zeit getroffen: Das YouTube-Video mit dem Titel "Es gibt 1.000 Antworten auf die Flüchtlingsfrage. Die einzig wahre liefert ein 4-Jähriger!" des Online-Musikportals HipHop.de wurde inzwischen fast 1,3-Millionen-mal angeklickt.

Das vollständige Interview mit Fard erscheint am Dienstag.

are

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Verträge noch nicht unterzeichnet
Die Flüchtlingsunterkunft in Osterode, die Filmstar Til Schweiger unterstützen will, kann nach Angaben von Bürgermeister Klaus Becker frühestens Ende 2015 ihre Pforten öffnen.

Die Flüchtlingsunterkunft in Osterode, die Filmstar Til Schweiger unterstützen will, kann nach Angaben von Bürgermeister Klaus Becker frühestens Ende 2015 ihre Pforten öffnen. Bislang seien die Verträge zwischen dem Land Niedersachsen und dem Besitzer der ehemaligen Kaserne noch nicht unterzeichnet.

mehr
Mehr aus Netzwelt
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen