Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzwelt 150 neue Emojis für WhatsApp
Nachrichten Medien Netzwelt 150 neue Emojis für WhatsApp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 12.02.2016
Der Screenshot zeigt WhatsApp nach dem Update auf die neue Version für Android: Der Emoji-Bereich wird neu sortiert, außerdem bekommen die Nutzer des Messengers 150 neue Bilder. Quelle: WhatsApp/Screenshots
Anzeige
Hannover

Besitzer eines iPhones haben diese Emojis schon länger. Jetzt bekommen sie auch die Nutzer von Android-Smartphones – vorausgesetzt, sie aktualisieren WhatsApp auf die neue Version 2.12.441. Sie steht im Google Play Store. Wir konnten sie am Freitag herunterladen.

Emojis werden neu sortiert

Android-Nutzer bekommen damit nicht nur 150 neue Bildchen, zum Beispiel die "Pommesgabel", das Zeichen der Heavy-Metal-Szene. Der gesamte Emoji-Bereich wurde verändert und neu sortiert: Zu den Kategorien "Smileys und Personen", "Symbole" und "oft benutzt" kommen "Essen und Trinken" sowie "Tiere & Natur".

wer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Vergasen sollte man diese Mistviecher", hatte Youtuber "JuliensBlog" in einem Video zum Bahnstreik gesagt. Jetzt wurde der Blogger wegen dieser Aussage vor dem Amstgericht Tecklenburg für Volksverhetzung verurteilt.

12.02.2016

ProSieben hat einen Nachfolger für Stefan Raab gefunden – zumindest für "Schlag den Star". Elton wird ab April als Moderator in die Fußstapfen des Entertainers treten.

12.02.2016

Die Zukunft von Twitter sieht derzeit nicht rosig aus: Die Umsätze des Kurznachrichtendienstes steigen zwar – aber erstmals gehen die Nutzerzahlen zurück. Chef Jack Dorsey verspricht einen weiteren Umbau der Plattform, um sie für Neulinge attraktiver zu machen. Kann er Twitter retten?

11.02.2016
Anzeige