Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
So nutzen Sie WhatsApp auf dem PC

Messenger für Windows und Mac So nutzen Sie WhatsApp auf dem PC

Bisher gab es WhatsApp auf dem Computer nur als Web-Version – das ändert sich jetzt. Der Kurzmitteilungsdienst kann ab sofort direkt auf dem Gerät installiert werden. Wie das geht, zeigen wir Ihnen hier.

Voriger Artikel
Kalkofe macht sich über Youtube-Stars lustig
Nächster Artikel
Endlich mehr offene Hotspots in Deutschland?

Facebook macht es einfacher, seinen Kurzmitteilungsdienst WhatsApp auch auf Windows-Computern und Macs zu nutzen.

Quelle: WhatsApp

Mountain View. Facebook macht es einfacher, seinen Kurzmitteilungsdienst WhatsApp auch auf Windows-Computern und Macs zu nutzen. Seit Mittwoch kann man Apps für die beiden Betriebssysteme herunterladen, die Chats und Nachrichten vom Smartphone spiegeln.

So funktioniert der Download

Den Download-Link finden Sie direkt auf der Homepage von WhatsApp. Mit einem Klick auf das entsprechende Betriebssystem öffnet sich der Download. Bisher gab es dafür nur eine Web-Version, jetzt läuft das Programm direkt auf den Geräten. Auf dem Computer muss dafür ein Betriebssystem ab Windows 8 oder OS X 10.9 installiert sein, wie WhatsApp in einem Blogeintrag mitteilte. Laut Informationen des Branchenmagazins " Computerbild" funktioniert die App auch unter Windows 7. Der Download ist kostenlos.

Mit dem Smartphone geht's weiter

Weil WhatsApp Nachrichten und Kontakte über das Smartphone synchronisiert, müssen App-Benutzer nach der Installation mit dem Handy einen QR-Code scannen.

Los geht's mit WhatsApp auf dem Computer

So sieht die App auf dem Mac aus. Das Programm informiert auf dem Bildschirm über neue Nachrichten.

WhatsApp verdrängt die SMS

WhatsApp hat über eine Milliarde Nutzer weltweit und hat für viele von ihnen auf dem Smartphone die SMS komplett verdrängt. Mit dem Sprung auf die Computer verschärft die Facebook-Tochter die Rivalität mit übergreifenden Alternativen wie Microsofts Skype oder iMessage für Apple-Geräte.

dpa/RND/are

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Netzwelt
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen