Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Netzwelt WhatsApp markiert weitergeleitete Nachrichten
Nachrichten Medien Netzwelt WhatsApp markiert weitergeleitete Nachrichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 11.07.2018
Das Logo von WhatsApp. Quelle: dpa
Hannover

WhatsApp kennzeichnet nun weitergeleitete Nachrichten. Das teilte die Facebooktochter in einem Blogeintrag von Montag mit. Oberhalb der Nachrichten wird ein Hinweis eingeblendet, dass sie weitergeleitet wurde. So sollen Empfänger besser erkennen können, ob eine Nachricht von einem Freund oder ursprünglich aus einer anderen Quelle stammt. Nutzer müssen hierfür die neueste Version von WhatsApp aus dem Play Store oder dem App Store installieren.

WhatsApp weist Nutzer außerdem darauf hin, nicht alle Nachrichten ungeprüft weiterzuleiten. Der Messenger war in jüngerer Zeit in Indien in Kritik geraten. Hier kam es im Mai durch per WhatsApp weitergeleitete Falschmeldungen über angebliche Kindesentführungen zu mehreren Fällen von Lynchjustiz.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem Surface Go erweitert Microsoft seine Tablet-Reihe. Es handle sich um das kleinste, leichteste und günstigste Surface bisher, behauptet das Unternehmen.

10.07.2018

Die Zeugen Jehovas gehen von Haus zu Haus, um religiöse Gespräche zu führen. Fallen die Notizen, die sie sich dabei machen, unter das Datenschutzrecht? Der Europäische Gerichtshof hat nun ein Urteil gefällt.

10.07.2018

Bei großen Nachrichtenlagen verbreiten sich auf YouTube schnell falsche Informationen. Dagegen will die Videoplattform nun etwas unternehmen und zuverlässige Quellen prominenter platzieren. Außerdem investiert YouTube 25 Millionen Dollar in bessere Videonachrichten.

10.07.2018