Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Neue Lesezeichen für wichtige Nachrichten

Whatsapp Neue Lesezeichen für wichtige Nachrichten

Der Messenger Whatsapp hat in der neusten Version eine spannende Funktion integriert: Mit einem Sternchen können Nutzer nun relevante Inhalte markieren – und diese so später besser wiederfinden. Bisher läuft die Anwendung aber nur auf Apple-Geräten.

Voriger Artikel
Facebook stellt neue Emoji-Symbole vor
Nächster Artikel
Apple entfernt Werbeblocker aus App Store

Der Messenger Whatsapp auf einem Smartphone. Seit der neusten Version können Nutzer Inhalte mit einem Sternchen markieren.

Quelle: dpa

Berlin. Im App-Store von Apple wird seit Kurzem eine neue Version des Whatsapp-Messengers angeboten. Diese bietet den Nutzern eine spannende Lesezeichen-Funktion. In den Chats kann man nun mit einem Sternchen die wichtigsten Inhalte markieren – und später schneller wiederfinden.

Die markierten Beiträge können in den Kontaktinformationen oder den Gruppen-Chatinfos nachgeschaut werden. Auch in Suchergebnissen sollen die Texte dadurch hervorgehoben werden. Noch ist die neue Version nur für Apple-Geräte verfügbar. Eine Android-Version soll aber bald folgen.

Auch neu: Demnächst können Whatsapp-Chats in Googles Cloudspeicher Drive gesichert werden. Dadurch können Nutzer künftig nach dem Kauf eines neuen Telefons ihre gespeicherten Gespräche, Fotos und Videos wieder herstellen. Wie Googlemitarbeiter Scott Johnston in einem Blogeintrag mitteilt, kommen hier allerdings nur Nutzer der Android-Version in den Genuss der neuen Funktion.

Sie soll schrittweise im Lauf der kommenden Monate freigeschaltet werden. Ob das Cloud-Backup bereits verfügbar ist, können Whatsapp-Nutzer im Einstellungsmenü der App sehen. Dort kann künftig auch ausgewählt werden, ob die Datensicherung täglich, wöchentlich, monatlich oder nie angelegt werden soll. Diese Option ist gerade für Nutzer mit wenig gebuchtem Datenvolumen im Monat interessant.

kst/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Netzwelt
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen