13°/ 6° Regen

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Übersicht
App stiehlt Fotos

Die Fotoapp Snapchat erfreut sich einer gewissen Beliebtheit, weil sich damit verschickte Fotos nach einiger Zeit selbst löschen. Nun aber sind Tausende Fotos auf der berüchtigten Plattform 4chan aufgetaucht, die sich eben nicht selbst gelöscht haben. Zum Entsetzen der User.

mehr
Cyberattacke
Cyberangriff auf Snapchat: Hunderttausende Bilder sollen gestohlen und ins Internet gestellt worden sein.

Der Foto-Dienst Snapchat kämpft mit einer riesigen Cyberattacke. Mehr als hunderttausend Nutzerfotos - darunter auch Nacktaufnahmen von Minderjährigen - sollen gestohlen und ins Netz gestellt worden sein.

mehr
Suizid

Der ehemalige Intendant des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR), Udo Reiter, ist tot. Nach Informationen der Leipziger Volkszeitung nahm sich Reiter in seinem Haus bei Leipzig das Leben.

mehr
Erinnerung aus der Kindheit

Der Zeichner von Maus und Elefant, Friedrich Streich, ist tot. Er starb bereits am 3. Oktober im Alter von 80 Jahren in München, wie der Westdeutsche Rundfunk (WDR) am Freitag mitteilte.

mehr
Messenger

Chats, Videos, Spiele: Mit einer Life Plattform will der japanische Anbieter Line dem Kurzmitteilungsdienst WhatsApp in Deutschland Paroli bieten. Bisher expandiert der Dienst vor allem in Asien.

mehr
Laut Zeitungsberichten

Amazon ist das klassische Beispiel für einen Online-Händler, der angestammten Geschäftsinhabern das Fürchten lehrt. Nun will der Internetgigant angeblich eigene Läden aufmachen – der erste soll in New York entstehen.

mehr
Narendra Modi ist auf allen Kanälen vertreten
Mit mehr als 22 Millionen Anhängern ist Indiens Regierungschef ein echter Facebook-Guru.

Weil er sich von Journalisten bedrängt fühlte, entdeckte Indiens Regierungschef die sozialen Netzwerke für sich und nutzt sie seither sehr erfolgreich. Der Clou dabei: Kritischen Fragen von Journalisten muss er sich so nicht stellen.

mehr
NDR-Satireshow „extra 3“ zieht ins Erste um
Christian Ehring präsentiert die Satireshow „extra 3“ ab sofort im Ersten.

Nach 38 Jahren im NDR-Humorlabor darf die Satireshow „extra 3“ ins Erste umziehen. Ab Donnerstag präsentiert Moderator Christian Ehrig die Show dort einmal im Monat jeweils 45 Minuten lang - statt 30 Minuten im NDR.

mehr
Anzeige
So schützen Sie Ihre Daten im Internet

Kennen Sie alle „Tatort“-Kommissare?

18 Teams ermitteln derzeit in der erfolgreichen „Tatort“-Reihe. Kennen Sie alle?mehr

Anzeige
Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen