Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Übersicht
Satiremagazin
Das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ kommt nach Deutschland.

Ihr Job ist die Provokation: „Charlie Hebdo“, das französische Satiremagazin, das in Paris Ziel von Terroristen geworden ist, erscheint nun auch in Deutschland. Angst vor Hass haben die Autoren nicht und starten mit einer deutlich höheren Auflage als im Mutterland Frankreich.

  • Kommentare
mehr
ARD-Talkshow
Sandra Maischberger diskutierte über die Medien: „Vorwurf „Lügenpresse“ - Kann man Journalisten noch trauen?“ lautete das Thema ihrer Talkshow am Mittwochabend.

Medien stehen in der Kritik, nicht nur bei Pegida-Demonstranten, die laut „Lügenpresse“ rufen. Sie ließen sich instrumentalisieren oder verschwiegen bewusst manche Fakten, heißt es. Bei „Maischberger“ liefert das viel Stoff für Diskussionen.

  • Kommentare
mehr
Hackerattacke auf Android-Smartphones
Google hat sich bislang nicht zur der Attacke geäußert.  

Die schadhafte Software Gooligan soll bereits mehr als eine Million Google-Konten auf Android-Smartphones attackiert haben. Betroffen sind Google-Services wie Gmail, Google-Drive und Google Docs.

  • Kommentare
mehr
RTL-Sendung "Mario Barth deckt auf"
Komiker Mario Barth.

TV-Comedian Mario Barth hat sich in seiner RTL-Sendereihe "Mario Barth deckt auf" am Mittwochabend die Staatsoper Hannover vorgenommen. In der Show zeigte der Komiker kein Verständnis für die Kulturförderung. Im besonderen war ihm die staatliche Subventionierung von Opernhäusern ein Dorn im Auge.

  • Kommentare
mehr
Ministerium für Zensur
Jan Böhmermann veröffentlichte am Mittwoch ein Chatprotokoll – es soll zeigen, wie er einen Pöbler auf Facebook in die Schranken wies.

Ein Facebook-Nutzer beleidigt Jan Böhmermann, daraufhin schaltet sich das „Bundesministerium für Zensur“ ein und droht dem Pöbler mit Sanktionen – sofort gibt der Hater klein bei. Wie schön wäre es, wenn sich Trolle so leicht erschrecken ließen.

  • Kommentare
mehr
Für ausgewählte Filme und Serien
Der Streamingdienst Netflix hat jetzt einen Offline-Modus. Nutzer können ab sofort ausgewählte Filme und Serien in der Netflix-App herunterladen und unterwegs ansehen.

Dagegen hat sich Netflix lange gesträubt – aber jetzt bietet der Streamingdienst doch eine Download-Funktion an: Nutzer können ausgewählte Serien und Filme herunterladen und dann auf ihrem Smartphone oder Tablet ohne Internetverbindung anschauen.

  • Kommentare
mehr
„Versehentlich“
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.

Falschmeldungen haben die US-Präsidentschaftswahl beeinflusst – diesem Vorwurf muss sich Facebook seit dem 8. November. Jetzt sind entsprechende Posts von Gründer Mark Zuckerberg verschwunden. „Versehentlich“, wie es von Facebook heißt.

  • Kommentare
mehr
Gesetzentwurf in Großbritannien
Großbritannien will den Zugang zu Porno-Seiten im Internet für Minderjährige erschweren.

Die britische Regierung will Minderjährige besser vor Pornoseiten im Internet schützen. Als mögliche Kontrollmaßnahme gilt eine Abfrage von Kreditkartennummern. Manch Abgeordnetem reicht das aber bei weitem nicht aus.

  • Kommentare
mehr
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen