Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
Angeklagter Internet-Millionär
Foto: Der Internet-Unternehmer Kim Dotcom alias Kim Schmitz.

Als Kim Dotcom Anfang 2012 ins Visier der US-Justiz kam, sah die Lage brenzlich für den umstrittenen Internet-Millionär aus. Doch das Verfahren zur Auslieferung zieht sich immer noch hin – und Dotcom könnte auch bald wieder in seinen geliebten Autos herumfahren.

mehr
Springer-Chef schreibt offenen Brief
Döpfner wandte sich in dem Brief auch gegen den Umgang von Google mit den Angeboten der Konkurrenz.

Im Jargon der Online-Branche sind Google und der Axel Springer Verlag „Frenemies“. Freunde bei der gemeinsamen Vermarktung von Werbeplätzen, aber Feinde bei der Vergütung von Verlagsinhalten. Nun attackiert Springer-Chef Döpfner den Konzern in einem offenen Brief.

mehr
Virtuelle Grenzen
Foto: Immer mehr Staaten versuchen, das Internet zu kontrollieren.

Um sich nach außen abzuschotten, befestigen autoritäre Regime ihre Landesgrenzen mit Stacheldraht und postieren Soldaten. Dieses Prinzip haben sie auch in die digitale Welt übertragen: Dort übernehmen Netzsperren die Funktion der Grenzanlagen, Internetzensoren sollen Grenzübertritte verhindern. 

mehr
Internet und Kontrolle
Foto: Was früher die gleichgeschalteten Medien waren, ist heute das kontrollierte Internet: In beiden Bereichen geht es um größtmögliche Kontrolle des öffentlichen Raumes.

Das Netz ist frei? 
Es war einmal. Aus dem 
Internet der demokratischen
 Revolution ist ein 
Kontrollmonster geworden. 
Eine Ankunft in der Realität

mehr
Tagesschau bekommt neues Studio
Foto: Die alte Frage, was ARD-Nachrichtenmenschen drunter tragen, wird also endlich beantwortet: Thomas Roth im neuen Studio.

Die „Tagesschau“ sendet von Sonnabend an aus einem nagelneuen Studio. Täglich sollen von hier bis zu 20 Sendungen für diverse ARD-Kanäle kommen. Medienredakteur Imre Grimm hat es sich bereits angesehen.

mehr
Schülerin schickt Terror-Tweet
Foto: Eine 14-Jährige in den Niederlanden hat sich gewaltig verzwitschert - die Sicherheitsbehörden fanden den Terror-Tweet gar nicht witzig.

"Hallo, mein Name ist Ibrahim und ich komme aus Afghanistan. Ich bin Mitglied von Al-Kaida und am 1. Juni mache ich etwas Großes." - mit diesem Tweet hat sich eine 14-jährige Schülerin aus Holland einen Scherz bei Twitter erlaubt. Das ging mächtig nach hinten los.

mehr
Enttäuschender Kursverlauf
Foto: Der Kurznachrichtendienst Twitter hat derzeit keinen guten Stand an der Börse.

Vor dem Hintergrund eines enttäuschenden Kursverlaufs bei Twitter hält die Führungsriege an ihren Anteilen fest. Weder die Mitgründer Jack Dorsey und Evan Williams, noch Firmenchef Richard Costolo beabsichtigten aktuell, Aktien zu verkaufen, wie der Kurznachrichtendienst am Montag in einer Börsenmitteilung erklärte.

mehr
Fast Rekordquote für Münster-"Tatort"
Foto: Schrammten knapp an ihrem Quotenziel vorbei: Schauspieler Axel Prahl und Kollege Jan Josef Liefers.

Der ARD-"Tatort"-Krimi mit dem bezeichnenden Titel "Der Hammer" schlug ein: 12,78 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 35,0 Prozent) sahen am Sonntagabend ab 20.15 Uhr den neuesten Fall der Ermittler Thiel (Axel Prahl) und Boerne (Jan Josef Liefers) aus Münster.

mehr
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.