Volltextsuche über das Angebot:

2°/ -1° Schneeschauer

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Übersicht
Angriff auf WhatsApp
Nach jüngsten Angaben hat 284 Millionen Nutzer.

Neues bei Twitter: Der Kurzmitteilungsdienst führt Gruppenchats ein, damit sich Nutzer im kleinen Kreis vertraulich austauschen können. Außerdem wird es einfacher, bis zu 30 Sekunden lange Videos zu teilen. Damit wagt sich Twitter ins Terrain von WhatsApp und Facebook.

mehr
Karikaturenpreis
Die preisgekrönte Zeichnung von Klaus Stuttmann zeigt die Männerfreunde Wladimir Putin und Gerhard Schröder.

Unser Zeichner Klaus Stuttmann ist mit dem Karikaturenpreis „Rückblende“ ausgezeichnet worden. Die preisgekrönte Zeichnung nimmt die Männerfreunde zwischen Wladimir Putin und Gerhard Schröder aufs Korn.

mehr
Probleme im sozialen Netzwerk

Am Dienstagmorgen ist das weltweit größte soziale Netzwerk Facebook in Teilen Europas und der USA zeitweise ausgefallen. Während sich viele Twitter-Nutzer selbstironisch über das Thema lustig machten, geisterten schon die ersten Verschwörungstheorien durchs Netz. Das Unternehmen indes spricht von Technikproblemen.

mehr
Moderatorin wird schwindlig
Foto: Cornelia Boesch (rechts) hatte noch mit dem Griechenland-Korrespondenten gesprochen, erschien dann aber nicht mehr im Bild.

Weil der Moderatorin plötzlich schwarz vor Augen wurde, ist die „Tagesschau“-Hauptausgabe des Schweizer Fernsehens SRF am Sonntagabend abgebrochen worden. Cornelia Boesch (39) hatte noch mit dem Griechenland-Korrespondenten gesprochen, erschien dann aber nicht mehr im Bild.

mehr
Google ignoriert Problem
Foto: Die Lücke betrifft Android 4.3 oder älter und damit schätzungsweise 60 Prozent aller Android-Geräte, die aktuell verwendet werden.

Google wird eine gravierende Sicherheitslücke in älteren Versionen seines Smartphone-Betriebssystem Android nicht mehr schließen. Die Lücke betrifft Android 4.3 oder älter und damit schätzungsweise 60 Prozent aller Android-Geräte, die aktuell verwendet werden.

mehr
Sänger muss „Dschungelcamp“ verlassen
Foto: War wohl nix: Benjamin Boyce muss nach der Dschungelcamp-Prüfung im Glücksrad gehen.

Ex-Boygroup-Sänger Benjamin Boyce (46) ist als zweiter Teilnehmer von den RTL-Zuschauern aus dem Dschungelcamp gewählt worden. Beim Telefon- und SMS-Voting bekam das Mitglied der 90er-Jahre-Band „Caught in the Act“ die wenigsten Stimmen.

mehr
Youtube-Star
Foto:  In seiner Rolle als „Freshtorge“ begeistert der gelernte Erzieher Torge Oelrich mit seinen Youtube-Filmchen vorwiegend junge Menschen.

Bei Deutschlands Schülern hat er als "Freshtorge" Kult-Status: Seine Videos bringen Millionen Fans zum Lachen. Jetzt wagt der Internet-Star den Schritt herunter von der Videoplattform und dreht einen Kinofilm.

mehr
70 Millionen US-Dollar
Foto: Die Verpflichtung von Angela Ahrendts ist Apple insgesamt 70 Millionen Dollar wert.

Ihr Job-Wechsel zu Apple wird für Burberry-Managerin Angela Ahrendts mit mehr als 70 Millionen Dollar vergütet. Ihre Mitarbeit gilt in Cupertino als wichtig für Apples Computeruhr Apple Watch.

mehr
Anzeige
So schützen Sie Ihre Daten im Internet

Welcher Kommissar ermittelt wo?

23 Teams ermitteln derzeit in der erfolgreichen „Tatort“-Reihe. Kennen Sie alle Ermittlerteams und ihre Orte?mehr

Anzeige
Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen