Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien "Die drei ???" und der Weltrekord
Nachrichten Medien "Die drei ???" und der Weltrekord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 10.08.2014
Die Hörspiel-Stimmen Oliver Rohrbeck (Justus Jonas, v.l.), Jens Wawrczeck (Peter Shaw) und Andreas Fröhlich (Bob Andrews) haben einen Weltrekord im Live-Hörspiel aufgestellt. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Rund 20.000 Fans waren in die Waldbühne gekommen, um den eigens für die Tournee geschriebenen Fall "Phonophobia – Sinfonie der Angst" gemeinsam zu verfolgen.

Die beliebten Hörspiel-Stimmen Oliver Rohrbeck (Justus Jonas), Jens Wawrczeck (Peter Shaw) und Andreas Fröhlich (Bob Andrews) hatten im Jahr 2010 ebenfalls in der Waldbühne den früheren Rekord aufgestellt – damals noch mit 15.000 Menschen im Publikum.

Ursprünglich galt der ausverkaufte Auftritt an diesem Wochenende als Abschluss der aktuellen Tournee. Jetzt gaben die Veranstalter bekannt, dass es elf Zusatztermine im kommenden Jahr geben wird, unter anderem in Berlin, Stuttgart, Düsseldorf, Bremen und Hamburg. Neben den Sprechern sind Livemusiker und Geräuschemacher auf der Bühne. "Die drei ???" (gesprochen: Die drei Fragezeichen) werden seit 1979 als Hörspiele inszeniert. Noch heute werden die drei Hauptrollen von der Originalbesetzung gesprochen. Einst in Kinderzimmern zu Hause, haben "Die drei ???" heute auch viele erwachsene Fans.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

China hat laut einem Medienbericht internationale Virenscanner von Behördencomputern verbannt. Künftig seien ausschließlich Programme von chinesischen Herstellern zugelassen, hieß es in einem Bericht der Zeitung „Beijing Qingnianbao“, der am Sonntag von Dutzenden Staatsmedien nachgedruckt wurde.

03.08.2014

Apple hat die Übernahme des Kopfhörer-Anbieter Beats gut zwei Monate nach der Ankündigung abgeschlossen. Der iPhone-Konzern gab den Vollzug des drei Milliarden Dollar (rund 2,2 Mrd Euro) schweren Deals am späten Freitag bekannt. 

02.08.2014

USB-Sticks sind weit verbreitet und werden oft zum schnellen Austausch von Dateien genutzt. Nun warnen Sicherheitsexperten: Die praktischen Datenträger können für heimliche Angriffe genutzt werden.

31.07.2014
Anzeige