Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Andy Coulson muss ins Gefängnis
Nachrichten Medien Andy Coulson muss ins Gefängnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 04.07.2014
Coulson muss sich in weiteren Verfahren noch weiterer Vorwürfe erwehren, unter anderem des Meineids. Quelle: dpa
Anzeige
London

Reporter der Skandalzeitung „News of the World“ hatten im großen Stil Mitglieder der Königsfamilie, Schauspieler oder Verbrechensopfer abgehört. Coulson war einst Chefredakteur des Blattes gewesen. Eine Jury hatte ihn für schuldig befunden, die illegalen Abhörmethoden nicht nur gekannt, sondern auch geduldet zu haben.

Der Abhörskandal hatte über Großbritannien hinaus hohe Wellen geschlagen. Coulson muss sich in weiteren Verfahren noch weiterer Vorwürfe erwehren, unter anderem des Meineids.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Werden online falsche Behauptungen verbreitet, gibt es keinen Anspruch, den Verfasser namhaft zu machen. Das hat jetzt der BGH entschieden. Kritiker sprechen von einem Türöffner für Pöbler, Befürworter von einem Sieg der Meinungsfreiheit.

01.07.2014

Jörg Kachelmann hat die „Bunte“, den „Focus“, „Bild.de“ und die „Bild“-Zeitung auf insgesamt mehr als drei Millionen Euro Schmerzensgeld verklagt. Auch gegen Alice Schwarzer war er vor Gericht gezogen – und gewann.

30.06.2014

Jörg Kachelmann hat die „Bunte“, den „Focus“, „Bild.de“ und die „Bild“-Zeitung auf insgesamt mehr als drei Millionen Euro Schmerzensgeld verklagt. Allein von der „Bild“-Zeitung will Kachelmann demnach 1,5 Millionen Euro erstreiten.

25.06.2014
Anzeige