Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Gefällt-mir-Stempel fürs Papier
Nachrichten Medien Gefällt-mir-Stempel fürs Papier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 04.10.2011
Kreativ: Der Gefällt-Mir-Stempel fürs Papier. Quelle: Marcus Schwarze
Anzeige

Technikverliebte freuen sich über kleine schmeichelnde Geräte. In Zeiten von Web 2.0 und Facebook hat sich der „Gefällt mir“-Button weit verbreitet, kaum eine Webseite kommt heute ohne ihn aus. Damit lässt sich noch alles, was einem im Web so unterkommt, im Freundeskreis verbreiten – zumindest wenn er bei Facebook zur Bekanntschaft zählt.

Web-1.0-Künstler müssen dagegen als Internetausdrucker vorgehen – und diesen neuen analogen Stempel benutzen, der in ganz klassischer Manier den Dingen eine Markierung gibt. Die Idee dazu, Geschäftspartner und des Hauses als kleine Aufmerksamkeit entsprechend auszustatten, hatte beim hannoverschen Heise Verlag, der die Computerzeitschriften „c’t“, „iX“ und demnächst ein neues eigenes Mac-Magazin herausgibt, Erik von ­Hoerschelmann.

Beliefert von der Pieper Werbemittel GmbH aus Isernhagen sowie einem Anbieter bei www.dawanda.de erobert der „Gefällt-mir“-Stempel die Republik. „Ich wollte das Digitale in die analoge Welt übertragen“, sagte gestern der dawanda.de-Verkäufer. Die kleine lustige Geschäftsidee hat schnell ein paar Nachahmer gefunden, etwa unter www.gefaelltmirstempel.de. 7,90 Euro plus Versandkosten kostet so ein Stempel, hinzu kommt noch das Stempelkissen. Auch als Chefstempel dürfte solch ein Abdruck Eindruck machen – zumal es wie beim echten Facebook-Like-Button noch keinen „Gefällt-mir-nicht“-Stempel gibt.

msc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei junge Hacker aus Nordrhein-Westfalen sollen neue Hits von Popstars wie Justin Timberlake und Lady Gaga aufgespürt, heruntergeladen und im Netz verkauft haben. Die Stars gerieten durch den Angriff unter Druck, veröffentlichten ihre Alben früher und gingen eher auf Tour.

01.12.2010

Die Boygroup von einst ist längst eine erwachsene Popband, und auch die Fans sind älter geworden. Trotzdem wird Take That an diesem Samstag bei „Wetten, dass..?“ Erinnerungen aufkommen lassen - an eine Ausgabe der ZDF-Sendung von vor mehr als 14 Jahren.

01.12.2010

Zwischen Kneipe und Revolution: Die ARD zeigt die Bestsellerverfilmung "Neue Vahr Süd", den zweiten Teil der Lehmann-Trilogie von Element-of-Crime-Frontmann Sven Regener.

Imre Grimm 01.12.2010
Anzeige