Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Immer mehr Deutsche verweigern Rundfunkgebühr
Nachrichten Medien Immer mehr Deutsche verweigern Rundfunkgebühr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 08.02.2016
Auf die säumigen Zahler warten im schlimmsten Fall Pfändungen und ein Eintrag ins Schuldner-Verzeichnis. Quelle: Arno Burgi
Anzeige
Berlin

Demnach zahlen 2,2 Millionen Deutsche keinen Beitrag. Das seien doppelt so viele wie 2014 und dreimal so viele wie im Jahr der Einführung der geräteunabhängigen Gebühr. Ralf Ludwig, Vorsitzender der Finanzkommission von ARD und ZDF, bestätigt die Tendenz, will aber keine endgültigen Zahlen nennen.

Der „Tagesspiegel“ sieht in der Zahlungsverweigerung eine Art Protest „gegen den Zwang, für einen Rundfunk zu zahlen, der nicht gesehen, nicht gehört, nicht geklickt wird“. Auf die säumigen Zahler warten laut Branchenportal turi2 im schlimmsten Fall Pfändungen und ein Eintrag ins Schuldner-Verzeichnis.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Medien Verleihung der Goldenen Kamera - Viel Glamour und ein klares Statement

Nationale und internationale Prominenz bei der Goldenen Kamera: Hollywood-Diva Helen Mirren, Newcomer Edin Hasanovic, Til Schweiger und viele mehr waren am Sonnabend in Hamburg zu Gast. Für den größten Moment des Abends sorgte allerdings die TV-Journalistin Dunja Hayali.

07.02.2016
Medien Buch über den "Spiegel"-Gründer - "Rudolf Augstein hat mich immer bestärkt"

Irma Nelles hat ein Buch über ihre Zeit mit "Spiegel"-Chef Rudolf Augstein geschrieben. Bis zu seinem Tod war sie seine Büroleiterin. Ein Gespräch über Kränkungen, Annäherungsversuche und Charakter.

07.02.2016

Es wird geprügelt, geschossen, getötet: Am Donnerstag kommt das "Tatort"-Actionspektakel "Tschiller: Off Duty" in die Kinos. Ob Til Schweiger als Hauptkommissar Nick Tschiller auf der Leinwand überzeugen kann, lesen Sie hier.

03.02.2016
Anzeige