Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Lierhaus bleibt „Botschafterin“ bei der ARD-Fernsehlotterie
Nachrichten Medien Lierhaus bleibt „Botschafterin“ bei der ARD-Fernsehlotterie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 30.05.2011

„Sie ist die beste Botschafterin, die wir uns wünschen können. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihr und arbeiten schon an den nächsten Sendungen und Terminen.“ Am Wochenende hatten Spekulationen die Runde gemacht, dass innerhalb der ARD an einer Ablösung von Lierhaus (41) gearbeitet werde.

Die ARD-Gremienvorsitzendenkonferenz (GVK) wies einen Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ zurück, nach dem das Aufsichtsgremium eine Empfehlung abgegeben habe, auf Lierhaus zu verzichten. Ihr Engagement sei lediglich kritisch diskutiert worden, hieß es von der GVK.

Die ehemalige „Sportschau“-Moderatorin hatte gut zwei Jahre nach ihrer schweren Erkrankung vor kurzem den Job bei der Fernsehlotterie übernommen, für die sie unter anderem sonntags im Fernsehen die Gewinner verkündet. Ihre Gage war öffentlich kritisiert worden, woraufhin viele Losbesitzer ihre Abos kündigten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Starker Sport: Zwei Großereignisse beherrschten den Sonntag im deutschen Fernsehen. Zunächst schalteten um 14 Uhr durchschnittlich 7,24 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 45,2 Prozent) das Formel-1-Rennen aus Monte Carlo an.

30.05.2011

Tanzkleider aus Tischdecken, Protest-Jeans und revolutionärer Minirock: Die Dokumentation „Kleider machen Deutsche“ zeichnet deutsche Geschichte und gesellschaftlichen Wandel nach – anhand der Mode.

Hannah Suppa 29.05.2011

Im Patentstreit von Apple und Samsung geht es Schlag auf Schlag. Jetzt will Samsung erreichen, dass Apple aktuelle Prototypen seines nächsten iPhone und des Tablet-Computers iPad herausrücken muss.

29.05.2011