Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
13-Jährige überführt Einbrecher

Minden 13-Jährige überführt Einbrecher

Mit Hilfe eines 13-jährigen Mädchens hat die Polizei in Minden einen Einbrecher geschnappt. Noch während er im Untergeschoss des Einfamilienhauses Schubladen durchwühlte, verriegelte sie mehrere Türen bis zu ihrem Kinderzimmer und rief die Polizei. Bis die Beamten eintrafen, versorgte sie das Mädchen über das Telefon mit Informationen.

Voriger Artikel
Magazin wirbt mit Angela Merkel – als Lesbe
Nächster Artikel
Sicherheitslücke auf fast jedem Android-Handy

Symbolbild

Quelle: Archiv

Minden . Die Polizei Minden einen Einbrecher mithilfe eines 13-jährigen Mädchens geschnappt. Der 46-Jährige hatte am Montagmittag den Wintergarten eines Einfamilienhauses eingeschlagen und war eingestiegen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Aufgeschreckt durch das Glasklirren bemerkte die 13-Jährige den Einbrecher. Noch während er im Untergeschoss Schubladen durchwühlte, verriegelte sie mehrere Türen bis zu ihrem Kinderzimmer und rief die Polizei. Das Kind sei die ganze Zeit in der Leitung geblieben und habe die Beamten mit wertvollen Informationen versorgt, berichtete die Polizei.

Während die Einsatzkräfte das Haus umstellten, durchsuchte der Eindringling im Obergeschoss weitere Zimmer und ging auf den Dachboden. Vermutlich beim Versuch, vor der Polizei zu fliehen, stürzte er von einem Fenstersims und verletzte sich schwer. Den mutigen Einsatz des Mädchens lobten die Ermittler als vorbildliches und umsichtiges Verhalten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien
HAZ-Volontäre gewinnen Medienpreis der Architektenkammer

Mit ihrer multimedialen Berichterstattung über die Wasserstadt Limmer haben die Volontäre der HAZ beim Medienpreis der Bundesarchitektenkammer den ersten Platz belegt.

Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen