Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Nepalesen sauer auf Medien-Teams aus Indien

Erdbeben-Berichterstattung Nepalesen sauer auf Medien-Teams aus Indien

Viele Nepalesen sind sauer über die Erdbeben-Berichte der Fernsehteams aus dem großen Nachbarland Indien. In den indischen Medien gewinne der Zuschauer den Eindruck, als habe die Regierung in Neu Delhi die Nepalesen ganz alleine gerettet, heißt es am Sonntag auf der nepalesischen Online-Nachrichtenseite Pahilopost.

Voriger Artikel
Kein Recht auf Meinung
Nächster Artikel
Zehn Preise für Ideen von Madsack

 In Nepal fehlt es dieser Tage an allem.

Quelle: dpa

Kathmandu. Tatsächlich unterstützt Indien den kleinen Nachbarn mit vielen Tonnen an Hilfsgütern, Truppen und Helikoptern. Tausende Nepalesen machten ihrem Ärger via Twitter Luft. Der Hashtag #GoHomeIndianMedia (Indische Medien, geht nach Hause) war zeitweise das am zweithäufigsten benutzte Twitter-Schlagwort in Nepal und das am häufigsten benutzte in Indien. Viele Nepalesen beklagen seit langem, dass Indien seine Einflusssphäre zur stark ins Himalaya ausdehne.

„Die unmoralische, völlig überdrehte, nicht auf Fakten basierende, alles dominierende Berichterstattung der indischen Medien ist in keiner Weise hinnehmbar“, twitterte ein aufgebrachter Mann. Und der bekannte indische Journalist Shekhar Gupta schrieb in seinem Account: „Die "patriotischen" TV-Sender vergessen, dass Nepal kein indischer Bundesstaat ist.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Erdbeben in Nepal
Foto: Werden in Nepal vermisst: Leonie E. (links) und Nina S.. Das Foto haben die Eltern der beiden jungen Frauen veröffentlicht.

Von Leonie und Nina aus Lehrte bei Hannover fehlt auch acht Tage nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal ein Lebenszeichen. Die beiden jungen Frauen waren im Katastrophengebiet unterwegs.

mehr
Mehr aus Medien
So schön ist "Pokémon Go" in Hannover

Schon bevor Pokémon Go in Deutschland offiziell erschienen war, ist auch in Hannover das Pokémon-Fieber ausgebrochen. In einer Bildergalerie zeigen wir Ihnen, wo welche Pokémon bereits gesehen wurden und welche Pokéstops einen Besuch Wert sind. Sie haben Tipps und Tricks für uns? Dann schicken Sie uns doch einfach Ihre Hinweise. Dann aktualisieren wir die Galerie. 

Anzeige
Datenschutz im Netz: Diese Begriffe sollten Sie kennen