Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Neue ARD-Show „Klein gegen Groß“ schafft Quotensieg

Fernsehen Neue ARD-Show „Klein gegen Groß“ schafft Quotensieg

Die Premiere der ARD-Show „Klein gegen Groß“ mit Moderator Kai Pflaume hat am Samstagabend den Quotensieg für das erste Programm geholt. 6,13 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 23,8 Prozent) sahen zu, wie Kinder mit besonderen Fähigkeiten gegen Erwachsene antraten.

Voriger Artikel
Hacker legen Webseiten der spanischen Polizei lahm
Nächster Artikel
Filmproduzent Berben darf wieder fürs ZDF drehen

6,13 Millionen Zuschauer sahen die ARD-Show „Klein gegen Groß“ mit Moderator Kai Pflaume.

Quelle: NDR

Berlin. So besiegte der sechs Jahre alte Kilian Moderator Günther Jauch. Der Junge kann die Länder der Welt an ihren Umrissen erkennen und schlug Jauch mit 5:3. Weitere Prominente waren unter anderem Simone Thomalla, Wigald Boning und Marcel Reif.

Den ZDF-Krimi „Wilsberg: Tote Hose“ schalteten ab 20.15 Uhr 5,1 Millionen ein (19,4 Prozent). Ebenfalls Premiere feierte die Game-Show “17 Meter“, ein Zwischending zwischen Action- und Quizsendung, auf ProSieben. Das Moderatorenduo Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf erreichte 2,07 Millionen Zuschauer (7,9 Prozent), in der für den Sender wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen waren es 1,49 Millionen (15,7 Prozent). Den US-Animationsfilm „Die Unglaublichen - The Incredibles“ auf RTL schalteten 1,92 Millionen (7,2 Prozent) ein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.