Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Poschmann hört beim ZDF-Sportstudio auf

Moderatorenwechsel Poschmann hört beim ZDF-Sportstudio auf

Wolf-Dieter Poschmann gibt seinen Job als Moderator des ZDF-Sportstudios auf. Für ihn wird Sven Voss in die Moderatorenriege nachrücken, teilte das ZDF mit.

Voriger Artikel
Vom Entertainer zum Dienstleister
Nächster Artikel
Microsoft bietet Nutzern nun doch Vorabwiderspruch

Michael Palme, Wolfgang Sell, Joachim Günther, Wolf-Dieter Poschmann (rechts)

Quelle: Ulrich zur Nieden (Archiv)

Mainz. Nach 17 Jahren als Moderator beim „Aktuellen Sportstudio“ verabschiedet sich Wolf-Dieter Poschmann von diesem Platz. Für ihn wird von der Bundesligasaison 2011/2012 an Sven Voss in die Moderatorenriege nachrücken, wie das ZDF am Mittwoch in Mainz mitteilte. Poschmann werde auch weiterhin als Chefreporter Sport präsentieren - unter anderem Fußball, Leichtathletik und Eisschnelllauf. Der 60-Jährige hatte am 15. Oktober 1994 zum ersten Mal ein „Aktuelles Sportstudio“ moderiert.

Sein 34-jähriger Nachfolger präsentiert seit 2006 Sportübertragungen im ZDF - zunächst Bob- und Rodelwettbewerbe. Seit 2007 begleitet er mit dem Experten Jens Weißflog die Skisprungübertragungen im Zweiten. In diesem Sommer wird er als Moderator der ZDF-Sendungen von der Frauen-Fußball-WM in Deutschland zu sehen sein. Die Moderation des „Sportstudios“ am Samstagabend teilt er sich mit Katrin Müller-Hohenstein und Michael Steinbrecher.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.

Die Karikatur des Tages

So sehen unsere Karikaturisten die Welt.