Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Medien Riesenparty nach Aufruf in Facebook blieb aus
Nachrichten Medien Riesenparty nach Aufruf in Facebook blieb aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 11.06.2011
Quelle: dpa
Anzeige
Ahrensburg

Ein Stadtfest in Ahrensburg bei Hamburg ist trotz eines Aufrufs in Facebook am Freitag vom Ansturm tausender Jugendlicher verschont geblieben. Insgesamt waren nur ungefähr 35 Besucher dem Partyaufruf eines Jugendlichen aus Pinneberg gefolgt, teilte die Polizei am Samstagmorgen mit.

Der junge Mann hatte zuvor über das Online-Netzwerk 20.000 Menschen zu seinem 18. Geburtstag auf die Schlosswiese im schleswig-holsteinischen Ahrensburg eingeladen. Die Polizei schickte die wenigen Gäste, die kamen, weiter zum Stadtfest.

Die Stadt hatte ein ähnliches Chaos befürchtet wie bei der aus dem Ruder gelaufenen Geburtstagsparty der 16-jährigen Thessa in Hamburg. Zu ihr kamen 1600 Gäste, nachdem sie aus Versehen eine Einladung bei Facebook veröffentlicht hatte. Eigentlich wollte sie nur mit Freunden feiern, aber sie hatte die Fete nicht als privat markiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zeit zum Aufräumen: Andreas Keppler (Martin Wuttke) fröstelt es, und Eva Saalfeld (Simone Thomalla) stößt im Leipziger „Tatort“ auf familiäre Stasi-Verstrickungen. „Nasse Sachen“ läuft am Sonntag um 20.15 Uhr in der ARD.

Stefan Stosch 10.06.2011

Medienriese Burda ist nach der Krise zurück auf dem Wachstumspfad. Der Gesamtumsatz legt kräftig zu, obwohl die Erlöse des deutschen Printgeschäfts schrumpfen. Das Digitalgeschäft setzt inzwischen mehr Geld um als die gedruckten Verlagstitel.

10.06.2011

SWR-Intendant Peter Boudgoust bleibt für weitere fünf Jahre an der Spitze des Senders. Am Freitag stimmten 66 von 72 Mitgliedern des Rundfunk- und Verwaltungsrates für den 56-Jährigen. Einen Gegenkandidaten gab es nicht.

10.06.2011
Anzeige