Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Meinung
Kommentar

Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit müssten weniger Busse durch die Region fahren. Die Politik muss wissen, ob sie das will, meint HAZ-Redakteur Bernd Haase.

  • Kommentare
mehr
Neuer Landtag eröffnet

Eineinhalb Jahrzehnte lang wurde leidenschaftlich über den neuen Plenarsaal gestritten. Letztlich hat Niedersachsen sich für seine Landespolitik eine würdige Bühne gebaut. Ein wohltuendes Zeichen regionalen Selbstbewusstseins in Zeiten der Entfremdung in Europa, analysiert HAZ-Redaktion Heiko Randermann.

  • Kommentare
mehr
Kommentar

Dezernent Harald Härke hat seinen Rücktritt angeboten. Ist die leidige Affäre damit abgeräumt? Das Gegenteil ist der Fall. Es scheint, als ginge es jetzt erst richtig los, kommentiert Felix Harbart.

  • Kommentare
mehr
Kommentar

Nun hat auch der Letzte begriffen, dass es in Niedersachsen keine Ampel-Koalition geben wird. Die SPD muss sich nun der Realität stellen, dass es nur noch um eine Große Koalition geht. Und die kann einiges im Land bewirken. Sie muss nur anfangen. Ein Kommentar von Volker Goebel.

  • Kommentare
mehr
Kommentar

Die Wahl von Wolfgang Schäuble als Bundestagspräsident ist ein Glücksfall für das Parlament und das Land, das nicht zwiegespalten, sondern vielfach segmentiert ist. Nun gilt es, schnell eine Regierung zu bilden. Es ist bereits genug Zeit vertrödelt. Ein Kommmentar von Hendrik Brandt.

  • Kommentare
mehr
Leitartikel
Der US-amerikanische Außenminister Tillerson nimmt die Europäer in die Pflicht.

Außenminister Rex Tillerson gilt eigentlich als besonders besonnener Vertreter der US-Administration. Sein Auftritt bei den saudischen Freunden in Riad allerdings lehrt die Europäer das Fürchten.

  • Kommentare
mehr
Kommentar

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt musste jetzt erkennen, dass es auch für sie Zeit ist zu gehen - leider allerdings zweieinhalb Jahre zu spät, meint HAZ-Redakteur Heiko Randermann.

  • Kommentare
mehr
Analyse zum Wahlergebnis

Stephan Weil, der strahlende Sieger des Sonntagabends, ist seit Montag wieder mit den Mühen der Ebene konfrontiert. Seine Regierungsbildung wird nicht einfach - im Gegenteil. Eine Analyse von Michael B. Berger.

  • Kommentare
mehr