Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
Eine Analyse zur Unsicherheit

Der Brexit war ein Eigentor für Großbritannien. Eben noch wuchs die britische Wirtschaft doppelt so stark wie die Deutsche, nun droht die die Rezession. Eine Analyse von Stefan Winter.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Leitartikel zu Brexit

Wie in einem Brennglas zeigt die Brexit-Erfahrung in Großbritannien, was geschieht, wenn man den Dingen bei einer großen Frage den Lauf lässt. Sei es aus Leichtsinn, sei es aus politischer Taktik.  Eine Analyse von Jörg Kallmeyer.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kommentar zum Mindestlohn-Streit

Ach, der Herr Bsirske. Wieder einmal meldet sich der Verdi-Chef zielsicher dort zu Wort, wo er Aufmerksamkeit ernten kann ohne etwas verantworten zu müssen: beim Mindestlohn. Doch der Zwischenruf von der Zuschauertribüne dürfte eher den Sinn haben, von anderen Themen abzulenken.  Eine Analyse von HAZ-Chefredakteur Hendrik Brandt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bregret nach Entscheid

Die Abstimmung über die Mitgliedschaft Großbritanniens in der EU hat die tiefe Spaltung der britischen Gesellschaft offengelegt. Nun droht das Vereinigte Königreich zu zerfallen. Eine Analyse zur schweren inneren Krise der britischen Demokratie nach dem Brexit-Entscheid.

mehr
Analyse zum Austrittsvotum

Die Briten haben sich mehrheitlich für den Austritt aus der EU entschieden. Was bedeutet das jetzt für Europa? Ist das Zusammenleben der Nationen unter dem Dach der europäischen Flagge nicht mehr attraktiv genug? Eine Analyse von Hendrik Brandt.

mehr
Brexit-Kommentar von Marina Kormbaki
Foto: Der Brexit muss nicht zwangsläufig das Ende des vereinten Europas bedeuten.

No. Die Briten sagen Nein zu Europa. Eine deutliche, wenn auch nicht überwältigende Mehrheit lehnt den Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union ab. Der Austritt des Landes aus der EU ist ein Schock für die EU, widerspricht er doch zutiefst ihrem Selbstverständnis.

mehr
Kommentar von unserer Korrespondentin Katrin Pribyl
Foto: Das Leave-Lager hat sich durchgesetzt

Die Briten verlassen tatsächlich die EU und treten damit die europäische Idee mit Füßen. Kleingeistig setzen sie in Zeiten grenzüberschreitender Probleme auf Isolation und Abschottung statt auf Zusammenarbeit und Austausch.

mehr
Analyse zu VW

Volkswagen tut sich immer noch schwer damit, den aufgeflogenen Betrug an den Kunden als tiefgreifende Zäsur anzuerkennen. Man spricht noch immer von "Diesel-Thematik" - das sagt viel. Deshalb ist es richtig, dass Niedersachsen von der Einigkeit im Aufsichtsrat abweicht. Eine Analyse von Heiko Randermann.

mehr

Anzeige