Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
Leitartikel

Auf einem Schnellboot im Hafen von Beirut, so wird berichtet, wurde ein Bootsmann der Bundesmarine von mehreren Obermaaten angegriffen. Sie haben ihr Opfer festgebunden und auf sein Bein den Spruch „Hier wohnen die Mongos“ aufgemalt. Ein blöder Scherz, wie er halt vorkommen kann in Männerbünden? Ein Initiationsritus, der die Zusammengehörigkeit der Gruppe durch gemeinsame Demütigungserfahrungen festigen soll?  Nein. Hier geht es um Ausgrenzung.

mehr
Kommentar

Klar, man könnte es machen. Die Stadt könnte Alkohol für ausgewählte öffentliche Plätze und Straßenzüge verbieten. Die Polizei könnte dann mit Reiterstreifen in der Limmerstraße und mit solchen zu Fuß auf dem Raschplatz kontrollieren, ob das Verbot eingehalten wird, und Delinquenten dann umgehend der fälligen Bestrafung zuführen.

mehr
Kommentar

Mit dem gestrigen Urteil zur Zukunft der Corvinuskirche wurde Neuland betreten. Die Auswirkungen für den Denkmalschutz dürften erheblich sein.

mehr
Kommentar

Das angestrebte NPD-Verbotsverfahren führt schnell zu kniffligen juristischen Fragen: Hat man wirklich genug Beweise in der Hand, um zum letzten Mittel der Auseinandersetzung mit einer Partei zu greifen? Wie hoch ist das Risiko eines Scheiterns in Karlsruhe – und will man dieses Risiko wirklich eingehen?

mehr
Leitartikel

Die Krise ist zurück. Nachdem es zuletzt still geworden war um die Schuldenberge am Mittelmeer, hat der Ausgang der Parlamentswahlen in Italien die Euro-Krise mit Macht zurück ins öffentliche Bewusstsein befördert: Die drittgrößte Volkswirtschaft der Euro-Zone droht in Unregierbarkeit zu erstarren.

mehr
Kommentar

In Italien kann man Wahlen abhalten, sooft man will: Die Situation dort bleibt bedrückend, ökonomisch und politisch. Der Blender Silvio Berlusconi hat die Italiener über ihre Verhältnisse leben lassen und Land und Leuten zwei Billionen Euro Schulden hinterlassen.

mehr
Leitartikel

Gammelfleisch, Dioxin-Eier, Pferdefleischlasagne und jetzt auch noch Etikettenschwindel mit Bio-Eiern: Ein Lebensmittelskandal jagt den anderen.

mehr
Die Macht der Länder

Es gibt zwei gängige Vorurteile über die Politik. Eines davon lautet, es sei nicht wichtig, welche Partei gerade die Regierung stellt, da sowohl CDU als auch SPD - inhaltlich bis zur Austauschbarkeit entkernt - pragmatisch um die Mitte buhlen.

mehr