Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Unterm Strich

Wie geht es den in Deutschland lebenden Türken? Diskriminierung, Ausgrenzung, Opferrolle – ja, das gibt es. Doch die Türken führen in Hannover kein schlechtes Leben. Manche wissen es nur nicht, meint Canan Topçu.

mehr
Kommentar
Die Diskussion um die doppelte Staatsbürgerschaft reißt nicht ab.

Die Diskussion um die doppelte Staatsbürgerschaft reißt nicht ab. Es zeichnet sich ein doppeltes Spiel um den Doppelpass ab, mit Unehrlichkeiten auf beiden Seiten. Ein Kommentar von Matthias Koch.

mehr
Kommentar

Wenn 63 Prozent der Deutschtürken einen Mann unterstützen, der die Bundesrepublik mit Nazi-Deutschland gleichsetzt, ist Integration gescheitert, lautet nach dem Referendum um ein Präsidialsystem in der Türkei die gängige Analyse. Doch sie ist zweifach unzutreffend, meint RND-Redakteurin Marina Kormbaki. Ein Kommentar.

mehr
Leitartikel zum Osterfest

Jesus ist am dritten Tag auferstanden von den Toten – so weit reicht der Glaube der meisten Deutschen wohl nicht mehr. Religion spielt im Leben der Menschen kaum noch eine Rolle. Doch in dieser Zeit tritt vielerorts eine andere eine andere Form von Glauben jenseits von Fakten und Wahrheit. Ein Leitartikel von Simon Benne.

mehr
Kommentar
Bundeskanzlerin Angela Merkel

Die Spitzen der wichtigsten Wirtschafts-, Finanz- und Handelsorganisationen der Welt kommen einmal im Jahr bei Angela Merkel vorbei. Und das nicht um sonst: Unser Land steht weit besser da als die meisten Industrieländer – das sollten wir nutzen, meint RND-Redakteur Andreas Niesmann. Ein Kommentar.

mehr
Kommentar
Zu sehr haben wir es uns angewöhnt, Tiere zu vermenschlichen – egal ob Hund, Katze oder Elefant.

Quält der Zoo seine Elefanten? Kein Thema hat die Hannoveraner in dieser Woche so beschäftigt wie dieses. Die Empörung ist groß – auch weil wir dazu neigen, Tiere wie Menschen zu sehen, meint Felix Harbart.

mehr
Kommentar
US-Präsident Donald Trump.

Der Raketenangriff der USA ist noch keine neue Syrien-Politik. Aber es könnte, mit viel Glück und gutem Willen, eine daraus werden. Ein Kommentar von Matthias Koch.

mehr
Kommentar
Opfer des mutmaßlichen Giftgas-Angriffs werden versorgt.

Europa schaut dem apokalyptischen Krieg in Syrien hilflos zu, ohne ihn stoppen zu können. Umso mehr sollte es zur Linderung des Leids um die Brandherde herum tun. Und Europa sollte sich fragen, ob seine Flüchtlingspolitik in Einklang steht mit seinen Werten.

mehr