Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
Kommentar
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz.

Die ungelöste Flüchtlingsfrage treibt viele um. Aber ist es auch ein gutes Wahlkampfthema für Martin Schulz? Sogar Wohlmeinende sprechen von Risiken und Nebenwirkungen für den Kanzlerkandidaten und die SPD selbst. Ein Kommentar von Dieter Wonka.

mehr
Leitartikel
Bald wird wieder das Thema Tauchen das Thema Terror verdrängen – das macht die Taten von Hurghada noch sinnloser.

Mit einem Messer auf Frauen am Strand einzustechen – das ist, bei allem Leid, das so eine Tat auslöst, kein Zeichen von Stärke des selbst ernannten Kalifats. Es ist vielmehr ein Ausdruck jämmerlicher Schwäche, meint Matthias Koch.

mehr
Leitartikel
Auf allen Kanälen: Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan bei einer Kundgebung zum Jahrestag des Putschversuchs in Ankara.

Berlin und die EU haben keinen Hebel, um die Türkei von ihrem Kurs in Richtung Autokratie abzubringen. Und doch kann und muss Europa etwas für die Zukunft des Landes tun, meint Marina Kormbaki.

mehr
Unterm Strich

Hannover ist zwar besser auf den Schülerboom vorbereitet als andere Kommunen. Aber noch immer wird zu viel geredet und zu wenig gebaut, meint Saskia Döhner. Ein Kommentar.

mehr
Kommentar
Unter erbärmlichen Umständen leben in diesem Haus Roma.

In der City wohnen Roma in einem Schrotthaus in schlimmen Zuständen, darunter insgesamt 18 Kinder. Ihnen zu helfen ist sehr schwierig – also braucht es gute Ideen, meint Jutta Rinas.

mehr
Kommentar
Zwei Politiker über die man sich noch streiten konnte: Willy Brandt und Helmut Kohl im Jahre 1976.

Unsere Politiker sind besser als ihr Ruf – aber das reicht nicht mehr. Manche Zuschauer klagen, es gebe doch nur noch Sprechblasen zu hören, niemand ecke mehr an oder balle die Faust, um mal auf den Tisch zu hauen. Ein Kommentar von HAZ-Chefredakteur Hendrik Brandt.

mehr
Kommentar
Niemand glaubt heute noch, dass Blaublüter von edlerem Charakter sind als andere Menschen.

Mancher glaubt, dass der alte Adel sich fast 100 Jahre nach Abschaffung der Monarchie jetzt wieder dreist ins Rampenlicht drängt. Und das ist schlicht falsch. Natürlich wird es großen Bahnhof geben, wenn Ernst August von Hannover in der Marktkirche heiratet. Doch das kann man dem Brautpaar nicht vorwerfen.

mehr
Kommentar

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat zum Ende der Woche gewissermaßen die Hosen heruntergelassen. Denn der Bericht, den Staatskanzleichef Jörg Mielke jetzt zu den internen Abläufen in seiner eigenen Behörde abgibt, ist schonungslos – und fast schon Stoff für Satiriker. 

mehr