Volltextsuche über das Angebot:

5°/ 1° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Kommentar

Seit Monaten jagt eine Schreckensmeldung in der Flüchtlingskrise die andere. Wer heute noch sagt „Wir schaffen das!“, gibt sich beinahe der Lächerlichkeit preis. Eine oder zwei Millionen Flüchtlinge werden Deutschland nicht in die Knie zwingen, aber vielleicht die miese Stimmung. Ein Kommentar von Redakteurin Ulrike Demmer.

mehr
Analyse

Die SPD zeigt in Sachen Flüchtlingspolitik neue Härte. Die SPD-Umfragewerte aber zeigen das alte Problem: Die Wähler erreicht das alles nicht.  Eine Analyse von Redakteur Jörg Kallmeyer.

mehr
Kommentar zu Datenschutz: Ein neuer unsicherer Hafen

Die massenhafte Überwachung der weltweiten Kommunikation durch die NSA geht trotz der erschütternden Enthüllungen von Edward Snowden weiter. Die EU-Mitgliedsstaaten dürfen sich deshalb nicht erneut auf einen faulen Kompromiss beim Datenschutz einlassen. Ein Kommentar von Redakteur Dirk Schmaler.

mehr
Kommentar

Bloß kein „Brexit“: Die EU will Großbritannien Ausnahmen und Sonderregelungen zugestehen, um einen Austritt des Landes aus der Europäischen Union zu verhindern. Dennoch sind die Sonderregelungen gefährlich: Die Risiken liegen nicht nur in den Details, sondern vielmehr in den Hintertürchen.  Ein Kommentar von Detlef Drewes.

mehr
Analyse

Mit einem Knalleffekt startet Amerikas Wahljahr. Bei den Republikanern steht ausgerechnet Ted Cruz auf dem Siegerpodest – gefolgt von Donald Trump. Und die Demokraten Hillary Clinton und Bernie Sanders liefern sich überraschend ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Wie konnte es dazu kommen, dass die Außenseiter so weit vorn liegen? Eine Analyse von Stefan Koch.

mehr
Kommentar

Ein Jahr nachdem in Minsk ein Plan für den Frieden geschmiedet worden ist, erreichen uns aus der Ukraine keine guten Nachrichten. Ursprünglich sollte das Abkommen bis Ende 2015 umgesetzt sein. Doch bis heute ist kaum eine der Forderungen dieses Papiers erfüllt. Ein Kommentar von Ulrike Demmer.

mehr
Leitartikel

Die Weltgesundheitsorganisation hat wegen der Ausbreitung des Zika-Virus den globalen Notstand ausgerufen. Dabei ist nicht klar, ob die von Stechmücken übertragene Krankheit tatsächlich für missgebildete Neugeborene sorgt. Mehr Aufklärung statt Panikmache fordert HAZ-Redakteurin Marina Kormbaki.

mehr
Unterm Strich
Foto: Die Gruppe öffentliche Gruppe der "Bürgerwehr" Hannover bei Facebook hat mehr als tausend Mitglieder. Zum Gründungstreffen in der Stadt kamen aber nur wenige.

Immer mehr Menschen fragen, wie ihre Kommune die Flüchtlingskrise bewältigen soll. Das ist verständlich und vernünftig. Anders als vieles andere, was dieser Tage durchs Internet geistert, meint HAZ-Redakteur Felix Harbart.

mehr

Anzeige