Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Deutschland / Welt
Sachsens Ministerpräsident
Fordert ein schnelles Handeln: Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich.

Alter darf nicht vor Abschiebung schützen: Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich verlangt eine konsequente Strafverfolgung und schnelle Abschiebung auch von minderjährigen Asylbewerbern, die straffällig geworden sind.

  • Kommentare
mehr
Bürgerkrieg in Syrien
Auf Twitter verfolgten Tausende, was die siebenjährige Bana al-Abed  aus Aleppo berichtete – unter anderem Schriftstellerin Joanne K. Rowling. Nach einer Großoffensive der syrischen Armee ist das Mädchen verstummt und ihr Schicksal ungewiss.

Monatelang berichtete die siebenjährige Bana al-Abed aus Aleppo, schrieb auf Twitter über die Bombardements, ihre Angst und den Tod. Dann rückte die syrische Armee weiter vor – und das Mädchen verstummte.

  • Kommentare
mehr
Prozess gegen Ratko Mladic
Sieht sich als Opfer: Ratko Mladic.

Er soll im Jugoslawien-Krieg ungeheuerliche Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangenen haben, für ihn selbst sei es nur Verteidigung gewesen. Fast 20 Jahre später hat die letzte Runde im Prozess gegen Ex-General Ratko Mladic vor dem Kriegsverbrechertribunal begonnen.

  • Kommentare
mehr
Außenministertreffen
Der Schriftzug „G20 angreifen!“ in Hamburg auf einer Hauswand gegenüber der Messehallen zu sehen.

Rechnerisch kommen auf jeden Außenminister mehr als 250 Polizisten. Wenn am 8. und 9. Dezember der OSZE-Ministerrat in Hamburg tagt, steht die Polizei mit einem Aufgebot von mehr als 13000 Beamten bereit. Für Anwohner wird das nicht immer leicht.

  • Kommentare
mehr
Bußgeld droht
In Schottland ist das Rauchen im Auto ab sofort verboten, wenn Kinder dabei sind.

Keine Zigarette mehr, wenn der Sohn oder die Tochter auf der Rückbank sitzen: In Schottland ist das Rauchen im Auto ab sofort verboten, wenn Kinder mitfahren. In Deutschland hat sich der Vorschlag bisher nicht durchsetzen können.

  • Kommentare
mehr
Italien
Der Chef der Lega Nord, Matteo Salvini (v.l.), Silvio Berlusconi, Roms Bürgermeisterin, Virginia Raggi und der Anführer des „Movimento 5 Stelle“, Beppo Grille, könnten von Renzis Niederlage profitieren.

Für Matteo Renzi ist es eine Niederlage, für die anderen der Sieg: Die breite Front an Gegnern des Verfassungsreferendums feiert, während Italiens Ministerpräsident als Verlierer nach Hause geht. Wer von der Niederlage profitiert, lesen Sie hier.

  • Kommentare
mehr
„Mobilpass“
Die Grünen schlagen einen Mobilpass vor, mit dem Fahrgäste überall in Deutschland verschiedene Verkehrsmittel nutzen können.

Die Grünen wollen das Fahren mit Bus und Bahn vereinfachen: Sie schlagen dafür eine einheitliche Fahrkarte vor – einen sogenannten Mobilpass. Fahrgäste sollen damit bundesweit alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können.

  • Kommentare
mehr
Italien
Italiens Regierungschef Renzi hat nach der Niederlage beim Verfassungsreferendum seinen Rücktritt angekündigt.

Italiens Regierungschef Matteo Renzi hat nach der Niederlage bei dem Verfassungsreferendum seinen Rücktritt angekündigt. Wie geht es jetzt weiter? Drei Szenarien sind denkbar.

  • Kommentare
mehr