Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Meinung Die Stadt sitzt beim Ihme-Zentrum in der Falle
Nachrichten Meinung Die Stadt sitzt beim Ihme-Zentrum in der Falle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 02.12.2016
Von Felix Harbart
Das Ihme-Zentrum - keine guten Aussichten. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Oberbürgermeister Stefan Schostok ist um seine Position im Streit ums Ihme-Zentrum nicht zu beneiden. Tapfer versucht der Verwaltungschef, den Eindruck zu erwecken, die Stadt säße als größter Mieter des Gebäudekomplexes am längeren Hebel. Tatsächlich, so scheint es, sitzt sie in der Falle. Sie ist darauf angewiesen, dass irgendein Investor sich ernsthaft um das Ihme-Zentrum bemüht - und eine Idee hat, die vorher niemand hatte.

Lesen Sie auch unser digitales Dossier zum Ihme-Zentrum.

Aber ist die Projektgesellschaft Steglitzer Kreisel dieser Investor? Das ist schwer zu glauben. Immer mal wieder lässt der Israeli Amir Dayan, der hinter der Gesellschaft steht, tröpfchenweise Optimismus verbreiten, stellt interessierte Handelsketten oder geplante Sanierungen in Aussicht. Passiert ist bisher: nichts. Ob sich das ändert, wenn Dayan nun die Planer der Elbphilharmonie mit schicken Plänen aufmarschieren lässt? Mal sehen.

Wahrscheinlicher ist, dass die Stadt auf Sicht mit einem Betonklotz dasteht, der nicht überlebensfähig ist, den man aber auch nicht so mir nichts, dir nichts abreißen kann - und für den sie sich zu Recht verantwortlich fühlt. Diese kleine Chance versucht sie zu nutzen. Das ist richtig - aber die Aussichten sind nicht gut.

Meinung Analyse zur Bildungsstudie TIMMS - Es geht nicht nur um Mathe

Nur jeder zwanzigste Viertklässler ist in Mathe wirklich spitze. Fast jeder Vierte hingegen ist am Ende der Grundschule in Mathe nicht mal richtig fit für die weiterführende Schule. Das ist für das ganze Land ein Problem. Eine Analyse von Thorsten Fuchs.

02.12.2016
Meinung Analyse zum Piloten-Streik - Was wird aus der Lufthansa?

Es ist verständlich, wenn die Piloten für ihre Besitzstände kämpfen – wer sie kritisiert, sollte vorher in den Spiegel sehen. Dass sie aber so wenig Sinn für das Geschäft außerhalb ihres Cockpits haben, ist erstaunlich. Die diversen Tarifkonflikte beweisen seit Jahren, dass die Lufthansa eine neue Unternehmenskultur braucht. Eine Analyse von Stefan Winter.

Stefan Winter 01.12.2016
Meinung Analyse zum CDU-Landesparteitag - Es wird spannend in Niedersachsen

Bernd Althusmann ist ein Anti-Trump, ein Anti-Populist und auch ein Anti-Seehofer – und er wird die niedersächsische CDU in den Landtagswahlkampf führen. Der Landesverband bleibt mit dieser Wahl seiner bisherigen Linie treu, und die lag immer dicht bei Angela Merkel. Eine Analyse von Heiko Randermann.

30.11.2016
Anzeige