Menü
Anmelden
Nachrichten Panorama EHEC-Erreger

EHEC-Erreger breitet sich in Niedersachsen aus

Die Folgen ihrer EHEC-Erkrankung sind für die meisten Patienten der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) weit weniger dramatisch als befürchtet. „Die Patienten, die zu uns zur Nachsorge kommen, haben überwiegend keine Beschwerden mehr“, sagte Nierenarzt Jan Menne, Leiter des EHEC-Studienzentrums an der MHH.

26.07.2011

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Der im Zuge der EHEC-Epidemie gesperrte Biohof im niedersächsischen Bienenbüttel darf wieder produzieren. Der Landkreis Uelzen werde seine Sperrverfügung noch am Donnerstag wieder aufheben, teilte das Landwirtschaftsministerium mit. Alle Tests seien negativ Verlaufen, es gebe keinen Grund mehr zu einer weiteren Sperrung des Betriebes.

14.07.2011

Der Besitzer des Biohofs in Bienenbüttel, von dem aus die EHEC-Epidemie in Deutschland ausgelöst worden sein soll, kann aufatmen: Niedersachsens Landwirtschaftsminister Gert Lindemann geht davon aus, dass der Betrieb in den nächsten Wochen wieder freigegeben wird.

10.07.2011

Die EHEC-Krise ist in Niedersachsen nach Einschätzung des Gesundheitsministeriums überwunden. Insgesamt wurden mehr als 800 Menschen mit EHEC oder Verdacht auf die Krankheit behandelt.

07.07.2011
Anzeige

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat die Ermittlungen gegen die Verantwortlichen des Biohofs im niedersächsischen Bienenbüttel wegen der mit EHEC-Keimen belasteten Sprossen eingestellt. Die gesetzlichen Anforderungen seien eingehalten worden.

05.07.2011

Videos - Alle Videos

Videos aus Hannover und der Region finden Sie im HAZ-Video-Center. Darüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Eine Lieferung ägyptischer Bockshornkleesamen ist der wahrscheinlichste gemeinsame Auslöser für die EHEC-Ausbrüche in Deutschland und Frankreich. Gleichzeitig wurde das Verfahren gegen den Biohof in Bienenbüttel eingestellt.

05.07.2011

Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) haben eine neue Impfstrategie gegen lebensbedrohliche Durchfallerreger entwickelt. Die Strategie ist nicht nur im Hinblick auf EHEC, sondern auch für Durchfallerkrankungen von Bedeutung.

01.07.2011

Während die EHEC-Welle weiter abflaut, ist im Kreis Paderborn der Kampf gegen den Durchfallerreger noch voll im Gange. Jetzt sollen hunderte Kinder und Senioren auf eine Ansteckung getestet werden.

01.07.2011

Ägyptischer Bockshornkleesamen ist über einen Zwischenhändler auch an den gesperrten Sprossen-Hof in Bienenbüttel geliefert worden. Der Samen gilt als möglicher Auslöser für EHEC-Ausbrüche in Deutschland und Frankreich.

01.07.2011
Anzeige