Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Sprossen-Proben aus Niedersachsen bislang EHEC-frei

Tödlicher Darmkein Sprossen-Proben aus Niedersachsen bislang EHEC-frei

Die ersten 23 von 40 Sprossen-Proben aus dem verdächtigen Betrieb in Bienenbüttel im Kreis Uelzen sind EHEC-frei. Das teilte das niedersächsische Verbraucherministerium am Montag mit. Bei den übrigen Proben liefen weitere Untersuchungen.

Voriger Artikel
Ministerium gibt EHEC-Probenergebnisse bekannt
Nächster Artikel
Sprossen aus Niedersachsen bleiben unter EHEC-Verdacht

Nach dem EHEC-Verdacht bei Sprossen hat das niedersächsische Landwirtschaftsministerium das Ergebnis erster Probenuntersuchungen bekannt gegeben.

Quelle: dpa

Erste Laborproben haben den EHEC-Verdacht auf einem Biohof in Niedersachsen nicht untermauert. 23 von 40 Sprossenproben aus dem Betrieb im Kreis Uelzen seien EHEC-frei, teilte das niedersächsische Verbraucherministerium am Montag in Hannover mit. Die übrigen 17 Proben würden weiter untersucht.

„Aufgrund der bisherigen Erfahrungen bei der Untersuchung eines Teiles der Proben (insbesondere der Saaten) gehen wir davon aus, dass intensive analytische Anstrengungen unternommen werden müssen, um den vermuteten Erreger zweifelsfrei nachweisen zu können“, hieß es aus dem Ministerium. Die Suche gestalte sich schwierig, weil seit dem Ausbruch der Epidemie schon mehrere Wochen vergangen seien.

In der zweiten Maiwoche sind in Deutschland die ersten Fälle von schweren Darminfektionen aufgetreten. Seitdem haben sich zahlreiche Menschen infiziert. Hintergrund ist nach Angaben des Berliner Robert-Koch-Institutes das EHEC-Bakterium.

Zur Bildergalerie

Die weitere Bearbeitung erfolge zusammen mit dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin. Ein kurzfristiger Abschluss der Untersuchungen sei nicht zu erwarten. Das Untersuchungsergebnis einer älteren Sprossenpackung, die in Hamburg aufgetaucht war, soll am Dienstag vorliegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
mehr
Mehr aus EHEC-Erreger
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.