Menü
Anmelden

31-jähriger Mann stirbt bei SEK-Einsatz

Nach Schüssen bei einem SEK-Einsatz in Groß Rosenburg (Salzlandkreis) ist ein 31-Jähriger gestorben. Es habe eine Familienstreit gegeben, zu der die Spezialkräfte in der Nacht gerufen worden seien, sagte Oberstaatsanwalt Frank Baumgarten in Magdeburg am Donnerstag. 

Quelle: Matthias Strau

"Der 31-Jährige wurde durch Schüsse tödlich verletzt", erklärte Oberstaatsanwalt Frank Baumgarten. Unklar sei, wer die Schüsse abgegeben habe. Baumgarten sagte, auch Beamte hätten geschossen.

Quelle: Matthias Strau

"Die Ermittlungsarbeit läuft jetzt an", sagte Oberstaatsanwalt Frank Baumgarten. Es müssten etwa die frischen Informationen geordnet und Zeugen vernommen werden. Die Leiche sei derzeit in der Rechtsmedizin, die die genaue Todesursache klären solle.

Quelle: Matthias Strau
Anzeige