Menü
Anmelden

31-jähriger Mann stirbt bei SEK-Einsatz

Nach Schüssen bei einem SEK-Einsatz in Groß Rosenburg (Salzlandkreis) ist ein 31-Jähriger gestorben. Es habe eine Familienstreit gegeben, zu der die Spezialkräfte in der Nacht gerufen worden seien, sagte Oberstaatsanwalt Frank Baumgarten in Magdeburg am Donnerstag.  Quelle: Matthias Strau
"Der 31-Jährige wurde durch Schüsse tödlich verletzt", erklärte Oberstaatsanwalt Frank Baumgarten. Unklar sei, wer die Schüsse abgegeben habe. Baumgarten sagte, auch Beamte hätten geschossen. Quelle: Matthias Strau
"Die Ermittlungsarbeit läuft jetzt an", sagte Oberstaatsanwalt Frank Baumgarten. Es müssten etwa die frischen Informationen geordnet und Zeugen vernommen werden. Die Leiche sei derzeit in der Rechtsmedizin, die die genaue Todesursache klären solle. Quelle: Matthias Strau
Die Beamte des Spezialeinsatzkommandos greifen bei akuten Bedrohungslagen ein - etwa, wenn es Hinweise auf gewalttätige Tatverdächtige gibt oder den Besitz von Schusswaffen.
Bilder

6 Bilder - Dacia landet auf dem Dach

Bilder

7 Bilder - Lastwagenunfall auf der A7

20 Bilder - Earth Hour 2017

Sportbuzzer

19 Bilder - TSV Hannover-Burgdorf gegen THW Kiel

Sportbuzzer

100 Bilder - Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Sportbuzzer

7 Bilder - Waspo verliert gegen Jug Dubrovnik

Sportbuzzer

35 Bilder - "Recken" gegen Göppingen

Sportbuzzer

7 Bilder - Eishockey: Scorpions gegen Halle

Sportbuzzer

43 Bilder - Bekannte Gesichter beim 96-Benefizspiel

Sportbuzzer

15 Bilder - Einzelkritik: 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

36 Bilder - Hannover 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

19 Bilder - Hannover 96 trainiert am 5. Januar

Sportbuzzer

19 Bilder - 96 gegen Sandhausen

Anzeige