Menü
Anmelden

340 Tage im All: Raumfahrer kehren zur Erde zurück

Nach fast einem Jahr im Weltall sind der russische Kosmonaut Michail Kornienko und der US-Astronaut Scott Kelly am Dienstag von ihrem Einsatz auf der Internationalen Raumstation (ISS) zur Erde zurückgekehrt. Die beiden Raumfahrer landeten gemeinsam mit ihrem russischen Kollegen Sergej Wolkow, der fünf Monate an Bord der ISS verbrachte, in der kasachischen Steppe, wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa und das russische Kontrollzentrum mitteilten.

Quelle: Kirill Kudryavtsev Pool

Nach fast einem Jahr im Weltall sind der russische Kosmonaut Michail Kornienko und der US-Astronaut Scott Kelly am Dienstag von ihrem Einsatz auf der Internationalen Raumstation (ISS) zur Erde zurückgekehrt. Die beiden Raumfahrer landeten gemeinsam mit ihrem russischen Kollegen Sergej Wolkow, der fünf Monate an Bord der ISS verbrachte, in der kasachischen Steppe, wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa und das russische Kontrollzentrum mitteilten.

Quelle: Kirill Kudryavtsev Pool

Nach fast einem Jahr im Weltall sind der russische Kosmonaut Michail Kornienko und der US-Astronaut Scott Kelly am Dienstag von ihrem Einsatz auf der Internationalen Raumstation (ISS) zur Erde zurückgekehrt. Die beiden Raumfahrer landeten gemeinsam mit ihrem russischen Kollegen Sergej Wolkow, der fünf Monate an Bord der ISS verbrachte, in der kasachischen Steppe, wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa und das russische Kontrollzentrum mitteilten.

Quelle: Kirill Kudryavtsev Pool
Anzeige