Menü
Anmelden

Die Bomben-Wohnung des "Batman"-Mörders

Im Juli 2012 erschoss der damals 24-Jährige James Holmes zwölf Menschen in einem Kinosaal und verletzte 70 weitere schwer. Weil sich der Amoklauf während der Premiere eines Batman-Films ereignete wird Holmes auch der "Batman"-Mörder genannt.

Quelle: Aurora Police Department

Schießpulver, Zünder, Gewehrkugeln und verkabelte Bomben: Jeden, der die Wohnung betritt, wollte James Holmes verletzen. Der damals 24-Jährige erschoss im Juli 2012 zwölf Menschen in einem Kinosaal und verletzte 70 weitere schwer.

Quelle: Aurora Police Department

Schießpulver, Zünder, Gewehrkugeln und verkabelte Bomben: Jeden, der die Wohnung betritt, wollte James Holmes verletzen. Der damals 24-Jährige erschoss im Juli 2012 zwölf Menschen in einem Kinosaal und verletzte 70 weitere schwer.

Quelle: Aurora Police Department
Anzeige