Menü
Anmelden

Diese Katzen sind echte Helden

Reicher "Tommasino": Der Kater in Rom erbte 2011 von seinem mit 94 Jahren gestorbenen Frauchen eine Villa, zwei Wohnungen, Ländereien und Bargeld im Gesamtwert von zehn Millionen Euro. Laut Testament muss er das Geld mit anderen "armen Katzen" teilen.

Quelle: dpa

"Stewie" hat nicht so viel in seinem Leben geleistet, aber immerhin: Er war mit 1,23 Meter die längste Katze der Welt. Alleine sein Schwanz maß 41,5 Zentimeter. Stewie segnete allerdings schon im Jahr 2013 das Zeitliche.

Quelle: Andy Barron

Superheldin "Tara": Die Hauskatze rettete im vergangenen Jahr durch ihr beherztes Eingreifen dem vierjährigen Jeremy das Leben. Der Junge hatte vor dem Haus gespielt, als ein Mischling aus der Nachbarschaft ihn angriff. Tara baute sich vor dem Hund auf und trieb ihn so in die Flucht. Jeremy kam mit ein paar kleinen Bisswunden davon, während Tara Historisches gelang: Als erste Katze wurde sie mit dem "Hero Dog Award" ausgezeichnet. Für den Nachbarshund ging die Geschichte unterdessen nicht so gut aus: Er wurde eingeschläfert.

Anzeige