Menü
Anmelden

Eisbär Knut aus dem Berliner Zoo ist gestorben

Eisbär-Baby Knut spielt bei seinem ersten öffentlichen Auftritt im Zoo von Berlin mit seinem "Ziehvater", dem inzwischen verstorbenen Tierpfleger Thomas Dörflein.

Quelle: Wolfgang Kumm

Der weltberühmte Eisbär Knut aus dem Berliner Zoo starb im März 2011. Das erst vier Jahre alte Tier hatte dem Zoo seit seiner Geburt  viel Aufmerksamkeit beschert.

Quelle: dpa

Der weltberühmte Eisbär Knut aus dem Berliner Zoo starb im März 2011. Das erst vier Jahre alte Tier hatte dem Zoo seit seiner Geburt  viel Aufmerksamkeit beschert.

Quelle: Johannes Eisele

Der weltberühmte Eisbär Knut aus dem Berliner Zoo starb im März 2011. Das erst vier Jahre alte Tier hatte dem Zoo seit seiner Geburt  viel Aufmerksamkeit beschert.

Quelle: dpa

Eisbär-Baby Knut spielt bei seinem ersten öffentlichen Auftritt im Zoo von Berlin mit seinem "Ziehvater", dem inzwischen verstorbenen Tierpfleger Thomas Dörflein.

Quelle: Peer Grimm
Bilder

35 Bilder - Frei.Wild in der Tui-Arena

Bilder

43 Bilder - Zukunftstag in Hannover

Bilder

25 Bilder - Der Maibaum wird errichtet

20 Bilder - Earth Hour 2017

Sportbuzzer

19 Bilder - TSV Hannover-Burgdorf gegen THW Kiel

Sportbuzzer

100 Bilder - Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Sportbuzzer

7 Bilder - Waspo verliert gegen Jug Dubrovnik

Sportbuzzer

35 Bilder - "Recken" gegen Göppingen

Sportbuzzer

7 Bilder - Eishockey: Scorpions gegen Halle

Sportbuzzer

43 Bilder - Bekannte Gesichter beim 96-Benefizspiel

Sportbuzzer

15 Bilder - Einzelkritik: 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

36 Bilder - Hannover 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

19 Bilder - Hannover 96 trainiert am 5. Januar

Sportbuzzer

19 Bilder - 96 gegen Sandhausen

Anzeige