Menü
Anmelden

Erneut schwere Unwetter über Deutschland

Am Dienstag sind wieder schwere Unwetter über Deutschland hinweggezogen – wie hier im Bild Köln. In Nordrhein-Westfalen waren vor allem das Ruhrgebiet und das Münsterland betroffen. In einigen Städten fielen nach DWD-Angaben binnen einer Stunde 100 Liter Regen pro Quadratmeter. Quelle: Oliver Berg
Und auch im Saarland, Hunsrück und der Eifel richteten Unwetter mit Starkregen erhebliche Schäden an. In einem Ortsteil des saarländischen Eppelborn wurden am Dienstag mehrere Menschen aus Fahrzeugen gerettet, wie ein Sprecher des Lagezentrums in Saarbrücken sagte. Sie seien in Dirmingen von Wasser eingeschlossen worden. Ebenfalls in Dirmingen wurde ein Hang weggespült, fünf Häuser waren einsturzgefährdet. Quelle: Beckerbredel
In Eppelborn im Landkreis Neunkirchen (Saarland) schob sich eine massive Schlammlawine durch den Ort, hinterließ Schlamm und große Steinsbrocken. Quelle: Beckerbredel
Nahe Essen und Recklinghausen (NRW) liefen Keller und Unterführungen voll. Bis in die Nacht zum Mittwoch sei im Westen noch mit Gewittern zu rechnen, sagte eine DWD-Sprecherin. Quelle: Oliver Berg
Die starken Regenfälle überfluteten zahlreiche Keller. Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun (wie hier in Mülheim/Nordrhein-Westfalen). Quelle: Roland Weihrauch
Bilder

6 Bilder - Dacia landet auf dem Dach

Bilder

7 Bilder - Lastwagenunfall auf der A7

20 Bilder - Earth Hour 2017

Sportbuzzer

19 Bilder - TSV Hannover-Burgdorf gegen THW Kiel

Sportbuzzer

100 Bilder - Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Sportbuzzer

7 Bilder - Waspo verliert gegen Jug Dubrovnik

Sportbuzzer

35 Bilder - "Recken" gegen Göppingen

Sportbuzzer

7 Bilder - Eishockey: Scorpions gegen Halle

Sportbuzzer

43 Bilder - Bekannte Gesichter beim 96-Benefizspiel

Sportbuzzer

15 Bilder - Einzelkritik: 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

36 Bilder - Hannover 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

19 Bilder - Hannover 96 trainiert am 5. Januar

Sportbuzzer

19 Bilder - 96 gegen Sandhausen

Anzeige