Menü
Anmelden

Gina-Lisa Lohfink wegen Falschverdächtigung vor Gericht

Die "Initiative für Gerechtigkeit bei sexueller Gewalt" demonstriert am vor dem Amtsgericht Tiergarten in Berlin. In dem Gericht wird der Prozess gegen das Model Gina-Lisa Lohfink wegen Falschaussage fortgesetzt. Ihr wird laut Gericht vorgeworfen, 2012 bewusst wahrheitswidrig eine Vergewaltigung durch zwei Männer angezeigt zu haben.  Quelle: Jörg Carstensen/dpa
Die Demonstrierenden hielten Plakate und Transparente hoch. Parolen wie "No means no - gegen den sexistischen Normalzustand" und "Egal, was ich anziehe, egal, wo ich bin - Ja heißt Ja und Nein heißt Nein" (aus dem Englischen übersetzt) standen darauf. Quelle: Jörg Carstensen/dpa
Gina-Lisa Lohfink sagte vor dem Betreten des Gerichtssaals unter Tränen: "Ich kann Frauen helfen und schützen - was mir passiert ist, kann auch jeder normalen Frau passieren." Quelle: Jörg Carstensen/dpa
Gina-Lisa Lohfink mit ihre Anwälten Christian Simonis (r) und Burkhard Benecken im Amtsgericht Tiergarten in Berlin.  Quelle: Jörg Carstensen/dpa
Das Model Gina-Lisa Lohfink mit ihre Anwälten Christian Simonis (l) und Burkhard Benecken im Amtsgericht Tiergarten in Berlin. D Quelle: Jörg Carstensen/dpa
Bilder

11 Bilder - Das ist die Hannover Messe 2018

20 Bilder - Earth Hour 2017

Sportbuzzer

19 Bilder - TSV Hannover-Burgdorf gegen THW Kiel

Sportbuzzer

100 Bilder - Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Sportbuzzer

7 Bilder - Waspo verliert gegen Jug Dubrovnik

Sportbuzzer

35 Bilder - "Recken" gegen Göppingen

Sportbuzzer

7 Bilder - Eishockey: Scorpions gegen Halle

Sportbuzzer

43 Bilder - Bekannte Gesichter beim 96-Benefizspiel

Sportbuzzer

15 Bilder - Einzelkritik: 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

36 Bilder - Hannover 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

19 Bilder - Hannover 96 trainiert am 5. Januar

Sportbuzzer

19 Bilder - 96 gegen Sandhausen

Anzeige