Menü
Anmelden

Hurrikan „Matthew“ hinterlässt Spur der Verwüstung

Der Hurrikan „Matthew“ hat in Haiti weit mehr Todesopfer gefordert als bisher angenommen.

Quelle: SLOAN SMITH

Allein in dem am stärksten betroffenen Department Sud starben mehr als 260 Menschen. Das berichtete der Radiosender Metropole am Donnerstag unter Berufung auf den örtlichen Zivilschutz.

Quelle: NICOLAS GARCIA

Nach Vorhersagen der Meteorologen in Miami sollte „Matthew“ am Donnerstagabend (Ortszeit) als Hurrikan der zweitstärksten Kategorie auf einen Kurs nordwärts entlang der Küste einschwenken.

Quelle: Nasa Noaa Goes Handout
Anzeige