Menü
Anmelden

Jan Ullrich bekennt sich schuldig – das sind weitere prominente Alkoholsünder

Gérard Depardieu: Nicht wirklich überraschend kommt es, dass der Pöbel-Franzose keinen Führerschein mehr hat. 14 Flaschen Wein seien sein Tagesbedarf, sagt der Schauspieler. Mit 1,8 Promille fiel er 2012 von seinem Roller – eine von zahlreichen Alkoholverfehlungen.

Quelle: Marcel Mettelsiefen/dpa

George W. Bush: Cheerleader, US-Präsident und Alkoholsünder. Der 69-Jährige wurde 1976 mit Alkohol am Steuer erwischt und musste seinen Führerschein abgeben. Kurz vor der Wahl 2000 kam das Ganze ans Licht, trotzdem wurde der Republikaner der mächtigste Mann der Welt.

Quelle:  Larry W. Smith/dpa

Stefan Effenberg: Der „Tiger“ ließ in seiner Karriere nicht allzu viele Skandale aus. In die unrühmliche Liste reihte sich 1998 eine Suff-Fahrt mit 1,07 Promille ein. Führerschein weg.

Quelle: Victoria Bonn-Meuser/dpa
Anzeige