Menü
Anmelden

Sonnenblumenkerne retten Erdrutsch-Opfer

Mehr als 60 Stunden nach dem verheerenden Erdrutsch in der Stadt im Süden Chinas haben Retter am Mittwoch den ersten Überlebenden aus den Trümmern gezogen.

Quelle: CHINA OUT AFP PHOTO

Der 19-jährige Wanderarbeiter Tian Zeming war gerettet worden, nachdem eine riesige Halde aus ausgehobener Erde und Bauschutt in einem Industriepark der Stadt kollabiert war und Dutzende Gebäude zum Einsturz gebracht hatte.

Quelle: Wang Guohua/dpa

Mit schwacher Stimme erzählte Tian Zeming den Rettern von seinem Überlebenskampf. Eine Zimmertür hatte ihm demnach unter den Massen von Geröll und Schlamm einen kleinen Hohlraum zum Atmen verschafft. Ernähren konnte er sich von einer Packung Sonnenblumenkerne und Grapefruits, die neben ihm gelandet waren.

Quelle: Wang Guohua/dpa
Anzeige