Menü
Anmelden

Sportmythen

Dehnen schützt vor Verletzungen.

Zum Aufwärmen ist Dehnen wunderbar. Es schützt aber nicht vor Muskelrissen, die können bei Belastung immer passieren. Nach der Anstrengung als Nachbereitung sind Dehnübungen aber ebenfalls gut.

Quelle: Miguel Villagran

Wer schwitzt, ist nicht fit.

Nein, Sportler besitzen eine bessere Thermoregulation, ihre Muskeln und Zellen sind leistungsfähiger, geben bei hoher Belastung mehr Schweiß ab. Wer schwitzt, ist also fit.

Quelle: Freeletics

Bei Rückenschmerzen müssen die Rückenmuskeln trainiert werden.

Falsch, viel wichtiger sind kräftige Bauchmuskeln. Die bestehen aus drei Schichten, die obere für den Waschbrettbauch muss keine großen Kräfte tragen. Die tiefen Schichten sind wichtiger.

Quelle: Inga Kjer
Anzeige