Menü
Anmelden
Nachrichten Panorama Themen

Erneut beunruhigende Nachrichten aus der Atomruine Fukushima: Scheinbar kommt es im schwer beschädigten Reaktor Nummer 2 weiter zu Kernreaktionen. Doch Japan hält am Atomkurs fest: Zeitgleich mit dem Befund in Fukushima ging ein abgeschalteter Reaktor wieder ans Netz.

02.11.2011

Nach einem schweren Erdbeben haben die japanischen Behörden eine Tsunamiwarnung für die Region um das havarierte Atomkraftwerk Fukushima ausgesprochen. Das Beben vor der Nordostküste des Landes habe eine Stärke von 6,8 gehabt, erklärte die Wetterbehörde.

19.08.2011
Anzeige

Am Freitagmorgen hat ein neues Erdbeben Japan erschüttert. Nach Angaben der Meteorologiebehörde lag das Epizentrum in der Präfektur Fukushima. Die Anlage zur Reinigung des radioaktiv verseuchten Kühlwassers im havarierten Atomkraftwerk Fukushima Daiichi istvorübergehend abgeschaltet worden.

12.08.2011

Die Folgen ihrer EHEC-Erkrankung sind für die meisten Patienten der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) weit weniger dramatisch als befürchtet. „Die Patienten, die zu uns zur Nachsorge kommen, haben überwiegend keine Beschwerden mehr“, sagte Nierenarzt Jan Menne, Leiter des EHEC-Studienzentrums an der MHH.

26.07.2011

Der im Zuge der EHEC-Epidemie gesperrte Biohof im niedersächsischen Bienenbüttel darf wieder produzieren. Der Landkreis Uelzen werde seine Sperrverfügung noch am Donnerstag wieder aufheben, teilte das Landwirtschaftsministerium mit. Alle Tests seien negativ Verlaufen, es gebe keinen Grund mehr zu einer weiteren Sperrung des Betriebes.

14.07.2011
Anzeige

Der Besitzer des Biohofs in Bienenbüttel, von dem aus die EHEC-Epidemie in Deutschland ausgelöst worden sein soll, kann aufatmen: Niedersachsens Landwirtschaftsminister Gert Lindemann geht davon aus, dass der Betrieb in den nächsten Wochen wieder freigegeben wird.

10.07.2011
Anzeige