Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Dekontaminierungsanlage in Fukushima läuft wieder

Atomruine Dekontaminierungsanlage in Fukushima läuft wieder

In der Atomruine Fukushima haben die Reparaturtrupps eine ausgefallene Anlage zur Dekontaminierung stark verseuchten Wassers wieder zum Laufen gebracht.

fukushima 37.760723 140.473356
Google Map of 37.760723,140.473356
fukushima Mehr Infos
Nächster Artikel
Schweres Erdbeben erschüttert Nordosten Japans

Tepco hat mitgeteilt, dass die Dekontaminierungsanlage in Fukushima wieder läuft.

Quelle: dpa (Archivbild)

Wie der Betreiberkonzern Tepco am Dienstag bekanntgab, war zwischendurch eine Pumpe ausgefallen. Trotz des Problems sei es gelungen, das tägliche Ziel einzuhalten, radioaktive Materialen in jeweils 1200 Tonnen verseuchten Wassers zu reduzieren.

In den vergangenen Tagen hatte es wiederholt technische Schwierigkeiten mit dem neuen System gegeben. Die neue Anlage gilt als wichtiger Schritt im Bemühen, das AKW unter Kontrolle zu bringen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Radioaktive Strahlung
Japaner demonstrieren gegen Atomkraft.

Die radioaktive Belastung durch die Atomruine in Fukushima rüttelt in Japan immer mehr Menschen auf. Die bislang einflusslosen Atom-Gegner rufen zu Massenprotesten auf. Die Regierung erwägt abermals eine Ausweitung der Evakuierungszone.

mehr
Mehr aus Katastrophen in Japan
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.