Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
Südspanien
Ein Mitglied der Tierschutzorganisation „Equinac“ hält das tote Delfin-Baby in den Händen.

Ein Selbstporträt um jeden Preis: An einem Strand in Südspanien ist ein Baby-Delfin gestorben, weil ihn Badegäste aus dem Wasser geholt und fotografiert haben. Das Tier wurde offenbar wie eine Trophäe herumgereicht und für Selfies missbraucht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gerüchte um Hollywoodstar
Frauenschwarm mit Vorliebe für Top-Models: Leonardo DiCaprio.

Dass Hollywoodstar Leonardo DiCaprio eine Vorliebe für Models hat, ist kein Geheimnis. Mit zehn Victoria’s-Secret-Engeln war der Superstar schon liiert. Nun soll er sich wieder eine Traumfrau geangelt haben. Sie ist jung, bildhübsch – und Deutsche.

  • Kommentare
mehr
Zum 40. Todestag
Der King in Action: In den späten Jahren sah man Elvis im berühmten weißen Bühnen-Outfit.

40 Jahre nach seinem Tod ist der Kult um Elvis Presley mächtiger denn je. Zehntausende Fans pilgern nach Graceland, um ihr Idol zu feiern, das den Rock ’n’ Roll verändert hat – und die Welt gleich mit.

mehr
Nach verheerendem Erdrutsch
Die Suche nach Überlebenden geht auch zwei Tage nach dem Unglück weiter.

Noch immer ist nicht klar, wie viele Menschen bei dem verheerenden Erdrutsch in Sierra Leone ums Leben kamen – es werden Hunderte sein. Die Opfer sollen bei einem Massenbegräbnis beigesetzt werden. Das Land hat eine siebentägige Staatstrauer angeordnet.

  • Kommentare
mehr
Philippinen
Auf den Philippinen wird der Kampf gegen Drogenszene immer blutiger.

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte geht seit einem Jahr extrem hart gegen Drogenkriminalität vor. Nun hat er den Kampf gegen Rauschgifte erneut auf die Spitze getrieben: In nur 24 Stunden wurden bei Razzien 32 Menschen getötet.

  • Kommentare
mehr
Tote auf Madeira
Am Dienstag stürzte eine 200 Jahre alte Eiche auf Teilnehmer einer Prozession und töte 13 Menschen.

Die Bewohner der Insel Madeira stehen unter Schock: Eine Prozession ist in einer Tragödie mit 13 Toten und 50 Verletzten zu Ende gegangen. Aber warum stürzte der Baum auf die Gläubigen? Experten suchen ab Mittwoch nach Antworten.

  • Kommentare
mehr
Drama bei Volksfest
Dramatisches Ende eines Volksfestes: Dutzende Menschen wurden von der umgestürzten Eiche verletzt – zwölf tödlich.

Gläubige aus aller Welt begehen fröhlich das jährliche Volksfest „Senhora do Monte“ auf Madeira. Aber dann fällt plötzlich eine jahrhundertealte Eiche auf die Menschenmenge. Es gibt zwölf Tote und Dutzende Verletzte – darunter auch Deutsche.

mehr
Grausige Entdeckung
Einsatzwagen der Polizei.

Der nächste Horror-Fund in Hamburg: Im Billekanal ist der Kopf einer Frau zum Vorschein gekommen. Die Polizei hält es für sehr wahrscheinlich, dass es sich um Körperteile einer vermissten Prostituierten handelt.

mehr

Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.