Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Übersicht
Neues Glück
Gerhard Schröder mit seiner Lebensgefährtin bei der Präsentation seiner Biografie.

Gerhard Schröder ist offenbar frisch verliebt. Seine Neue ist 25 Jahre jünger als der Altkanzler und kommt aus Südkorea. Erste Fotos des Paares kursieren bereits in den sozialen Netzwerken.

  • Kommentare
mehr
Erdbeben in Mexiko
Die Bewohner helfen, wo sie können. Gemeinsam versuchen die Menschen, schwere Trümmerteile zu bewegen – darunter könnten noch Überlebende sein.

Die Zahl der Todesopfer nach dem Erdbeben in Mexiko ist auf mehr als 220 gestiegen. Besonders hart: In einer Schule in Mexiko-Stadt kamen nach jüngsten Angaben 32 Schulkinder ums Leben.

mehr
Höxter
Mehr als tausend Cannabispflanzen fanden die Beamten im „Horrorhaus“.

Das sogenannte „Horrorhaus“ von Höxter, in dem Frauen jahrelang misshandelt worden sein sollen, ist in jüngster Zeit für eine Drogenplantage genutzt worden. Mehr als tausend Cannabispflanzen stellte die Polizei am Mittwoch in dem Gebäude sicher.

mehr
Geschlechterspezifische Trennung
Läden in England und den Niederlanden lösen geschlechterspezifische Trennung in Kinderabteilungen auf.

Herzchenmotive für sie, Autos für ihn: Die britische Kaufhauskette John Lewis unterteilt ihre Kinderkleiderabteilung nicht länger in „Mädchen“ und „Jungen“. Auch im Warenhaus Hema in den Niederlanden wird die geschlechterspezifische Trennung in der Kinderabteilung aufgelöst.

  • Kommentare
mehr
Hurrikan in der Karibik
Hurrikan „Maria“ (unten) ist in der Karibik unterwegs.

Hurrikan „Maria“ setzt seinen zerstörerischen Zug über die Karibikinseln fort. Nach Dominica und dem französischen Überseegebiet Guadeloupe rast der Sturm nun direkt auf Puerto Rico zu. Die Bewohner fürchten das Schlimmste.

  • Kommentare
mehr
Erdbeben in Mexiko
Verzweifelt suchen Retter in den Trümmern nach Überlebenden.

Vor genau 32 Jahren kamen bei einem Erdbeben in Mexiko Tausende Menschen ums Leben. Ausgerechnet am Jahrestag bebt es wieder heftig. Besonders schwer betroffen ist Mexikos Hauptstadt. Es gibt dramatische Szenen bei der Suche nach Verschütteten.

mehr
Nach Unfall
Einem 27-Jährigen drohen zwei Jahre Haft.

Der öffentliche Druck wurde zu groß: Ein 27-Jähriger hat sich am Mittwoch den Behörden gestellt. Am Sonntag hatte er an einer Unfallstelle bei Heidenheim einen verunglückten Motorradfahrer mit dem Handy gefilmt. Hilfe leistete der Gaffer nicht. Ihm drohen zwei Jahre Haft.

  • Kommentare
mehr
Villingendorf
Der Tatort in Villingendorf.

Nach seiner Festnahme am Dienstagabend schweigt der mutmaßliche Todesschütze von Villingendorf. Der 40-Jährige sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Die Mutter des getöteten Jungen wird betreut – sie hatte nach der Tat die wohl schwerste Aufgabe.

  • Kommentare
mehr

Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.