Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Übersicht
Bamberg
In Bamberg (Bayern) hat die Polizei einen Mann festgenommen – sein Gepäck wurde von Spezialisten untersucht.

Der zentrale Busbahnhof (ZOB) in Bamberg ist nach einer Drohung am Freitagmittag vorübergehend geräumt worden. Die Polizei nahm einen verdächtigen Mann fest.

mehr
Bayern
Altkleider-Container (Symbolbild).

Schrecklicher Fund in Neustadt bei Coburg: Ein Unbekannter hat seinen toten Hund einfach in einem Altkleider-Container entsorgt.

mehr
Germanwings-Katastrophe
Gedenkfeier für die Opfer: Zum zweiten Jahrestag des Germanwings-Absturz kamen erneut Hunderte Trauernde zur Gedenkstätte am Joseph-König-Gymnasium. 16 Schüler und zwei Lehrerinnen der Schule waren unter den Toten.

Mit fünf Schweigeminuten zur Absturzzeit hat Haltern der Opfer des Germanwings-Absturzes in den französischen Alpen gedacht. Die Stadt im nördlichen Ruhrgebiet war schwer getroffen. 18 Angehörige eines Gymnasiums saßen in der Todesmaschine.

mehr
Germanwings-Absturz
Ist sich sicher, dass sein Sohn Andreas nicht an Depressionen gelitten hat: Günter Lubitz.

War womöglich doch alles anders? Vor zwei Jahren ließ Co-Pilot Andreas Lubitz eine Germanwings-Maschine absichtlich über den französischen Alpen abstürzen, alle 150 Bordinsassen kamen dabei ums Leben – Lubitz’ Vater und ein von der Familie beauftragter Luftfahrtgutachter haben Zweifel an der offiziellen Unglücksursache.

  • Kommentare
mehr
Toter in der Elbe
Foto: Nach dem mysteriösen Verschwinden des Merchandising-Chefs Timo Kraus vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV suchen Taucher an einer Pontonbrücke in Hamburg die Elbe ab.

Am Donnerstag wurde in der Elbe i Hamburg eine Wasserleiche gefunden. Jetzt steht fest: Es ist der vermisste HSV-Manager Timo Kraus.

mehr
Mittelmeer
Bootsflüchtlinge im Mittelmeer (Symbolbild).

Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR befürchtet, dass bei einem Bootsunglück auf dem Mittelmeer bis zu 250 Menschen ums Leben gekommen sein könnten. „Eine Tragödie, ein kollektives Scheitern“, twitterte die UNHCR-Sprecherin Carlotta Sami.

mehr
Lebt im Flughafen
Die Sicherheitskameras halten den Alltag des Deutschen (m.) fest, der seit Tagen am Flughafen in São Paulo lebt.

Ein rätselhafter deutscher Tourist lebt seit Tagen im Flughafen von São Paulo und greift immer wieder Frauen an. Die Überwachungskameras haben mindestens zwei Vorfälle festgehalten. Der Fall sorgt für Empörung, weil die Polizei nicht eingreift.

mehr
Sohn von Pflegekraft
In einem Haus in der Nähe von Bad Tölz (Bayern) waren Ende Februar zwei  Leichen und eine schwer verletzte Frau entdeckt worden.

Bei den Ermittlungen zu einem Doppelmord in Oberbayern ist nun der Sohn einer Pflegekraft festgenommen worden. Seine Mutter und ein Komplize wurden bereits verhaftet. Ein weiterer mutmaßlicher Täter ist noch auf der Flucht.

mehr

Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.